Abo
  • IT-Karriere:

Erwachsenen-Gruselspiel vom Horrorautor Clive Barker

"Dieses Projekt liegt mir mehr am Herzen als irgendetwas zuvor"

Der Autor und Filmemacher Clive Barker arbeitet gemeinsam mit Codemasters an einer Mischung aus Action- und Horrorspiel für Erwachsene. "Clive Barker's Jericho" soll die düstersten Elemente aus Barkers Horrorromanen und -filmen mit einer fesselnden Handlung kombinieren, die mehrere Jahrhunderte umspannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Clive Barker's Jericho
Clive Barker's Jericho
Barker hat über 20 Bücher geschrieben und war an Filmen wie Hellraiser und Candyman beteiligt. Jericho ist nicht das erste Spiel, an dem Barker mitwirkte, soll ihn aber stärker als zuvor einbeziehen. Barker dazu: "Dieses Projekt liegt mir mehr am Herzen als irgendetwas zuvor. Es verspricht, die spektakulärste, kreativste und kompromissloseste Verwirklichung eines Albtraums von Clive Barker zu werden, der die Spieler in Schockzustände versetzen wird!" Das von Terminal Reality für Majesco entwickelte Spiel Demonik, an dem Barker beteiligt war, wurde eingestellt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. KaiTech IT-Systems GmbH, Paderborn

"Clive Barker's Jericho" handelt von dem mysteriösen Erscheinen einer längst vergessenen Stadt inmitten einer abgelegenen Wüste - mit ihr kehrt eine seit Anbeginn der Zeiten im Dunkeln lauernde Kreatur des Bösen wieder. Ein Spezialkommando mit modernen Waffen und okkulten Kräften soll ins Zentrum der Stadt vordringen, um das Böse zu finden, zu jagen und zu eliminieren, bevor es die Menschheit vernichten kann. Dabei soll die Stadt mit verschachtelten Zeitzonen, neuen Umgebungen, Herausforderungen und Gegnern aufwarten.

Clive Barker's Jericho
Clive Barker's Jericho
"Doch im Unterschied zu anderen Spielen, wo die Charaktere vor dem Bösen fliehen müssen, sehen sich unsere Protagonisten mit einer weit schwierigeren Aufgabe konfrontiert. Je weiter sie dem Ende ihrer Reise durch die Dunkelheit kommen, umso dichter gelangen sie an ihre Quelle: der Inkarnation des Bösen, wie wir sie erstmal nennen wollen...", so Barker, der Meister des Horrors, der eigentlich nicht mehr so bezeichnet werden möchte.

Das Action-Spiel mit Horrorszenario wird Codemasters zufolge mit "umwerfenden, schockierenden Grafiken und visuellen Effekten Maßstäbe setzen." Vor allem erwachsene Fans von Clive Barkers Horroruniversen will der Publisher für "Clive Barker's Jericho" begeistern. Entwickelt wird das Spiel von Mercury Steam, von denen schon Scrapland stammt. Ab Ende 2007 soll Jericho auf der Xbox 360, der PlayStation 3 und dem PC für Gänsehaut sorgen. Unter www.codemasters.de/jericho wird in den kommenden Monaten mehr über das Spiel verraten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,31€
  3. 3,99€

ThadMiller 27. Jul 2006

Ist mir bekannt. Trotzdem DANKE, vielleicht wußten es ander hier nicht.

ThadMiller 21. Jul 2006

ACK Die DOOM Midi-Mucke hatte aber damals auch was! http://www.afn.org/~afn04133/doom1...

DER GORF 21. Jul 2006

lol, schon mal was Ironie gehört ^^

Mein Senf 20. Jul 2006

Version 108

Predator 20. Jul 2006

OK - man darf gespannt sein. Aber zum Thema Horror-Spiele: Obwohl der Vergleich hinkt...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC probegefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC probegefahren Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

    •  /