eBay wächst um 30 Prozent im Jahr

20 Prozent mehr Skype-Nutzer in nur drei Monaten

Mit einem Umsatz von 1,411 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2006 ist eBay wieder einmal deutlich gewachsen, gegenüber dem Vorjahr ergibt sich ein Umsatzzuwachs von 30 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem Marktplatz setzte eBay in den vergangenen drei Monaten 1,03 Milliarden US-Dollar um, ein Wachstum von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Bereich "Payment", zu dem vor allem die Tochter Paypal zählt, erzielte einen Umsatz von 339 Millionen US-Dollar und 44 Millionen US-Dollar steuerte der neue Bereich "Communications" bei, zu dem die Tochter Skype gehört.

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
Detailsuche

Insgesamt zählt eBay zum Ende des zweiten Quartals 203 Millionen registrierte Nutzer, 29 Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor - 78 Millionen Nutzer davon sind aktiv. Diese setzten in den drei Monaten über den Marktplatz Waren im Wert von 13 Milliarden US-Dollar um. Etwa 4 Milliarden US-Dollar davon entfielen auf Festpreisgeschäfte.

Über Paypal wurden im gleichen Zeitraum Zahlungen mit einem Volumen von ca. 9 Milliarden US-Dollar abgewickelt, 37 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2005.

Skype zählt 113 Millionen, 20 Prozent mehr als noch im ersten Quartal 2006.

Unter dem Strich erzielte eBay einen Nettogewinn von 250 Millionen US-Dollar. Zum 30. Juni 2006 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von knapp 4 Milliarden Euro und will für 2 Milliarden US-Dollar nun eigene Aktien zurückkaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Geronimo 04. Nov 2007

Hallo Josch, sorry, aber hier wird doch ebay erwähnt, irgendwo habe ich hood.de gefunden...

Dagobert Duck 12. Okt 2006

Lass eBay ruhig an der Preisschraube drehen, das hilft den anderen. Hatte gerade schon...

BSDDaemon 29. Jul 2006

Nicht übertrieben - Total bescheuert... Einstellgebühr 25 Cent (Bei angebotstagen 10...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /