Abo
  • Services:

Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator

Lumix FX3 mit 6 Megapixeln und 3fach-Zoom

Mit der kompakten Lumix FX3 bietet Panasonic ab Herbst 2006 auch eine günstige Kamera mit 6 Megapixeln Auflösung und 3fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator an. Die Makrogrenze beginnt bei 5 cm Motivabstand.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix FX3
Panasonic Lumix FX3
Die Brennweite des FX3-Objektivs liegt bei 35 bis 105 mm (äquiv. KB) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F5,0. Durch die Bildstabilisation sollen unverwackelte Freihand-Aufnahmen mit um bis zu drei und mehr Stufen längeren Belichtungszeiten möglich sein.

Inhalt:
  1. Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator
  2. Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator

Die Kamera arbeitet mit einen 5-Punkt-Autofokus, der sich auf einen schnelleren 3-Punkt- oder einen 1-Punkt-Autofokus umschalten lässt. In schlechten Lichtsituationen nutzt die Kamera ein Hilfslicht zur Scharfstellung.

Panasonic Lumix FX3
Panasonic Lumix FX3
Das 2,5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 115.000 Pixeln und kann auf Kosten der Akkulaufzeit stärker beleuchtet werden. Ein spezieller Modus sorgt wahlweise für eine Neuausrichtung der Flüssigkeitskristalle, damit das Kamera-Display beispielsweise beim Hochhalten noch abgelesen werden kann. Nach einem optischen Sucher hält man vergebens Ausschau.

Die Empfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 100, 200, 400, 800 und 1600 einstellen. Die Belichtungszeiten rangieren von 1/2000 bis 60 Sekunden. Die Auslöseverzögerung ohne die Zeit, die der Autofokus zum Scharfstellen benötigt, beziffert Panasonic mit 0,009 Sekunden.

Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. 4,25€

schnongsman 02. Aug 2006

hi, irgendwo im menü kann man doch die nummerierungsfunktion ändern, möglicherweise hat...

Linguist 20. Jul 2006

Gerade im Digitalkameramarkt ist es weit verbreitet, die Bezeichnungen kontinentweise zu...

häh? 20. Jul 2006

Was hat der Bildstabilisator mit dem Rauschverhalten zu tun?

Fotoman 20. Jul 2006

Die Megapixel sind eher Nebensache. Wichtig ist ein großer Chip und ein große Objektiv...

Arno Nym 20. Jul 2006

Positiv sehen. Mit einem eingeblendeten Alter kann man wunderbar sein Eheweib ärgern...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /