Abo
  • Services:

Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator

Lumix FX3 mit 6 Megapixeln und 3fach-Zoom

Mit der kompakten Lumix FX3 bietet Panasonic ab Herbst 2006 auch eine günstige Kamera mit 6 Megapixeln Auflösung und 3fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator an. Die Makrogrenze beginnt bei 5 cm Motivabstand.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix FX3
Panasonic Lumix FX3
Die Brennweite des FX3-Objektivs liegt bei 35 bis 105 mm (äquiv. KB) mit Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis F5,0. Durch die Bildstabilisation sollen unverwackelte Freihand-Aufnahmen mit um bis zu drei und mehr Stufen längeren Belichtungszeiten möglich sein.

Inhalt:
  1. Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator
  2. Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator

Die Kamera arbeitet mit einen 5-Punkt-Autofokus, der sich auf einen schnelleren 3-Punkt- oder einen 1-Punkt-Autofokus umschalten lässt. In schlechten Lichtsituationen nutzt die Kamera ein Hilfslicht zur Scharfstellung.

Panasonic Lumix FX3
Panasonic Lumix FX3
Das 2,5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 115.000 Pixeln und kann auf Kosten der Akkulaufzeit stärker beleuchtet werden. Ein spezieller Modus sorgt wahlweise für eine Neuausrichtung der Flüssigkeitskristalle, damit das Kamera-Display beispielsweise beim Hochhalten noch abgelesen werden kann. Nach einem optischen Sucher hält man vergebens Ausschau.

Die Empfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 100, 200, 400, 800 und 1600 einstellen. Die Belichtungszeiten rangieren von 1/2000 bis 60 Sekunden. Die Auslöseverzögerung ohne die Zeit, die der Autofokus zum Scharfstellen benötigt, beziffert Panasonic mit 0,009 Sekunden.

Panasonic: Budgetfreundliche Kamera mit Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. (-63%) 34,99€
  3. 4,99€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

schnongsman 02. Aug 2006

hi, irgendwo im menü kann man doch die nummerierungsfunktion ändern, möglicherweise hat...

Linguist 20. Jul 2006

Gerade im Digitalkameramarkt ist es weit verbreitet, die Bezeichnungen kontinentweise zu...

häh? 20. Jul 2006

Was hat der Bildstabilisator mit dem Rauschverhalten zu tun?

Fotoman 20. Jul 2006

Die Megapixel sind eher Nebensache. Wichtig ist ein großer Chip und ein große Objektiv...

Arno Nym 20. Jul 2006

Positiv sehen. Mit einem eingeblendeten Alter kann man wunderbar sein Eheweib ärgern...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /