Abo
  • Services:

SanDisk erreicht bei CompactFlash 40 MBytes/s

Extreme IV CompactFlash mit bis zu 8 GByte vorgestellt

SanDisk hat eine neue Serie von CompactFlash-Speicherkarten vorgestellt, die mit einer besonders hohen Schreibgeschwindigkeit den Datenmengen moderner Spiegelreflexkameras gewachsen sein sollen. Die Serie heißt Extreme IV CompactFlash und wird in Kapazitäten bis zu 8 GByte angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

SanDisks Extreme IV CompactFlash soll Schreib- und Leseraten von 40 MBytes pro Sekunde bieten. Außerdem stellte der Hersteller den "Extreme FireWire Reader"  vor, der die Daten der Karten über eine FireWire-Schnittstelle ebenfalls mit bis zu 40 MBytes pro Sekunde übertragen soll.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main

Das 2-GByte-Modell der SanDisk Extreme IV CompactFlash soll 160,- US-Dollar kosten, das 4-GByte-Kärtchen 320,- US-Dollar und das Spitzenmodell mit 8 GByte Kapazität 640,- US-Dollar. Der Kartenleser soll für 80,- US-Dollar über die Theke gehen.

SanDisk will aber auch weiterhin seine Extreme-III- und Ultra-II-Produktlinien anbieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-50%) 29,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Winamper 20. Jul 2006

Denke ich auch, das SD Format ist ja jetzt bereits sehr instabil, siehe miniSD und SD2...

Winamper 20. Jul 2006

Bei Pearl (eventuell kennt jemand den Computer Katalog) gibt es einen CF/IDE Adapter um...

Thomas 20. Jul 2006

Das ist überhaupt kein Blödsinn. Ich nutze die Sandisk Extreme III zwar auch für meine...

khr 20. Jul 2006

Ich habe vor 2 Wochen eine CompactFlash 8GB 120fach fuer unter 200 Euro gekauft und fand...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

    •  /