Abo
  • Services:
Anzeige

TouchLight: 3D-Technik für Computer ohne Monitor und Maus

3D-Objekte werden per Hand ohne Berührung manipuliert

Das kalifornische Unternehmen "EON Reality" will die von Microsoft Research entwickelte Technik TouchLight in Lizenz auf den Markt bringen. Der Software-Riese will auch in Eon investieren, das erste 3D-Display zum Anfassen soll bald marktreif werden.

Was in Filmen wie "Minority Report" als Science-Fiction-Visualisierung gezeigt wird, könnte bald Alltag werden: die dreidimensionale Einheit aus Darstellung und Eingabegerät. Der Benutzer hantiert - im Wortsinne - mit 3D-Objekten, die von Projektoren vor ihm dargestellt werden. Was mit "Virtual Reality" durch eine Abschottung mit 3D-Helmen und einen Datenhandschuh noch vor zehn Jahren als Zukunftslösung präsentiert wurde, wirkt dagegen altbacken.

Anzeige

Eon hat sein "TouchLight" genanntes System nun so weit entwickelt, dass es sich in überzeugenden Prototypen vorführen lässt. Am besten zeigt das ein WMV-Video von der Webseite des Herstellers. Die Anwenderin darin zoomt und dreht ein 3D-Objekt allein mittels Gesten - sie greift faktisch in die Luft und der Rechner reagiert, als hätte sie die Darstellung angefasst. Das Bild wird dabei von einem Projektor auf eine durchsichtige Scheibe geworfen, schwebt aber dennoch im Raum vor der Anwenderin. Hinter der Scheibe befinden sich Kameras, welche die Bewegungen registrieren.

Eon sieht für diese Art der Visualisierung vor allem Anwendungsmöglichkeiten in der Luft- und Raumfahrt, bei Fahrzeugen und militärischem Gerät. Binnen drei Jahren soll die Technologie aber so weit entwickelt sein, dass sie auch in Desktop-Systeme Einzug halten könnte, schätzt das Unternehmen.


eye home zur Startseite
Lukeda 21. Jul 2006

Eben sage ich doch keine Fantasie.....natürlich meine ich nciht die klobigen Brillen...

Hotohori 20. Jul 2006

Und wie beeindruckend, so ein Teil würd ich mir sofort holen, wenn es diese zu nem...

Hotohori 20. Jul 2006

Da das Ganze ja noch nicht fertig entwickelt ist, ist es auch kein Wunder dass das Ganze...

Betatester 20. Jul 2006

Mein Post war auch nicht ironisch! Der Dank war und ist aufrichtig. Ja gut ich weiß das...

IFlo 20. Jul 2006

Die Software kann nur zwischen 2 Bewegungen unterscheiden. Mehr als das Objekt in eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: der Wagen verkauft sich gut?

    Der Held vom... | 19:08

  2. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    Hegakalle | 19:06

  3. Re: Und Telekom setzt LTE900 zur...

    iToms | 19:03

  4. LOL: Unternehmer, die nach dem Staat rufen

    Dungeon Master | 18:53

  5. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    Hegakalle | 18:52


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel