Interview: American McGee über Bad Day LA und Alice 2

American McGee's Alice
American McGee's Alice
Für das laut McGee "ziemlich gute" und "spaßige" Alice-Skript zeichnen die Hoeber-Brüder verantwortlich. Als Regisseur wurde Marcus Nispel beauftragt, der unter anderem beim 2003 veröffentlichten Remake des "The Texas Chainsaw Massacre" Regie führte. Im Film wechselt Alice zwischen psychiatrischer Anstalt und nicht minder grausigem Wunderland hin und her.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für Applikation / Techniker für Applikation (m/w/d)
    Viscom AG, Hannover
  2. Master Data Management Specialist (m/w/d)
    Knauf Information Services GmbH, Kitzingen bei Würzburg
Detailsuche

American McGee's Alice
American McGee's Alice
"Soweit ich es weiß, arbeitet Marcus [Nispel] derzeit mit den Skript-Schreibern an einigen Revisionen [...]. Nun warten sie wohl darauf, dass Sarah [Michelle Gellar] ihren aktuellen Film fertig dreht und dann der Dreh von Alice beginnen kann. Vermutlich bedeutet das, dass sie noch in diesem Jahr mit der Arbeit beginnen, aber man weiß nie, wie es kommt. Hollywood ist bekannt für seine Unvorhersehbarkeit", so McGee. Neben Alice gibt es noch zwei weitere McGee-Projekte, die verfilmt werden sollen.

American McGee's Bad Day LA
American McGee's Bad Day LA
McGees düstere Film-Märchenwelten
Eines der Filmprojekte ist Oz, eine von McGee ersonnene Vorgeschichte des Buch- und Filmklassikers "Der Zauberer von Oz". Dorothy mit ihren roten Schühchen spielt darin keine Rolle, stattdessen geht es um einen Jungen, der seine entführte Mutter aus der Welt von Oz retten muss. Und diesmal geht es nicht nur darum, den Zauberer zu besuchen, sondern ihn zu töten - die Probleme des Protagonisten werden aber denen von Dorothy ähneln, es werden Freunde gebraucht, um das Abenteuer zu bestehen.

American McGee's Bad Day LA
American McGee's Bad Day LA
"Es wird anders, es wird sehr düster werden, so ähnlich wie Herr der Ringe", so McGee über Oz. "Das Oz-Projekt haben wir mit Walt Disney und Jerry Bruckheimer unterschrieben, wir hoffen auf einen Dreiteiler." McGee hat gerade erst das Drehbuch fertig geschrieben, nun wartet er auf Reaktionen seitens Disney. Mehr wollte der Spieledesigner noch nicht zu Oz verraten.

Vom Oz-Spiel zum Oz-Film zum Oz-Spiel
An einem gleichnamigen PC- und Konsolenspiel arbeitete McGee bereits vor einigen Jahren, es ist zu einem Drittel fertig und mit dem Hauptdarsteller kann bereits durch Oz gewandert werden. "Und dann ging der Publisher, in diesem Fall Infogrames [mittlerweile Atari] zu dem Zeitpunkt fast pleite, wurde vom Börsenhandel ausgeschlossen, entschied sich, alles Geld zur Fertigstellung dieses Matrix-Spiels aufzuwenden und das hat alle anderen Titel getötet", klagte McGee.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: American McGee über Bad Day LA und Alice 2Interview: American McGee über Bad Day LA und Alice 2 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Marek 23. Jul 2006

Nachdenken hilft manchmal... EA traut sich keine Risiken einzugehen.. es bleibt ihm gar...

Duderino 23. Jul 2006

Schliesse mich an.... schöner Bericht und ein interessanter Typ von dem man hoffentlich...

Bibabuzzelmann 22. Jul 2006

Aber Filmerfahrung in diesem Demonischen Bereich hat sie nicht !? Die Sarah kämpft doch...

~jaja~ 21. Jul 2006

Sonat hätte ich hier so richtig meinen Spass gehabt. :-(

wetterumschwung 20. Jul 2006

Ich fand die physikalisch unmöglichen Level einfach super. Der verrückte Hutmacher oder...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitkom
Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
Artikel
  1. Jewel E: Elektrischer Doppeldeckerbus mit 400 km Reichweite
    Jewel E
    Elektrischer Doppeldeckerbus mit 400 km Reichweite

    Der Elektrobus Jewel E soll Fahrgäste lokal emissionsfrei bis zu 400 km weit befördern. Dazu ist ein 543-kWh-Akku eingebaut worden.

  2. Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
    Elektromobilität
    BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

    Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer
    Smartwatch
    Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer

    Die Apple Watch Series 7 beherrscht einen bisher unbekannten Funk-Datentransfermodus. Das zeigen Anmeldeunterlagen in den USA.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense-Ladestation 35,99€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) [Werbung]
    •  /