Abo
  • Services:

Sony mit drei neuen Festplatten-Videokameras

Modelle mit 60 und 30 GByte Speicherkapazität

Sony hat eine Reihe von Videokameras vorgestellt, die anstelle von Kassetten mit fest installierten Festplatten ausgestattet sind. Die neuen Modelle umfassen die DCR-SR80, die DCR-SR60 und die DCR-SR40. Ihr Hauptunterschied liegt in den Festplattenkapazitäten. Diese liegt bei der DCR-SR80 bei 60 GByte und bei den Modellen DCR-SR60 sowie DCR-SR40 bei 30 GByte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

DCR-SR60
DCR-SR60
Mit 60 GByte kommt die DCR-SR80 nach Sony-Angaben im Longplay-Modus bis zu 41 Stunden lang aus. In der höchsten Qualität reicht die Kapazität bis zu 14 Stunden. Die beiden anderen Kameras kommen in diesem Modus ungefähr auf 7 Stunden. Die Videos werden im MPEG2-Format abgelegt, wobei zwischen unterschiedlichen Kompressionsstufen umgeschaltet werden kann. Angeboten werden Datenraten von 3, 6 und 9 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, Berlin
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen

Im Lieferumfang der Geräte findet sich eine Anschlussbox für USB und Video sowie ein Ladegerät. Die Geräte übertragen die aufgenommenen Videos per USB an den Rechner, auf dem sie weiter bearbeitet werden können. Ein Knopf an der Anschlussbox soll außerdem die Videos gleich über einen angeschlossenen Rechner samt DVD-Brenner auf einen Rohling brennen. Dabei kann der Brennmechanismus so eingestellt werden, dass nur die jeweils neuen Inhalte seit der letzten Datensicherung auf die Scheibe gebracht werden.

DCR-SR80
DCR-SR80
Das Modell DCR-SR80 kommt mit einen 2,7-Zoll-LCD-Display mit Start, Stop und Zoom-Bedienelementen, einem 12fach optischen Zoom und der Möglichkeit, 1-Megapixel-Standbilder zu schießen. Ein Zubehörschuh für externe Mikrofone oder Lampen ist ebenfalls vorhanden. Das Gerät soll in den USA ab September 2006 für rund 800,- US-Dollar auf den Markt kommen.

Der DCR-SR60 mit 30 GByte ist bis auf die Festplattengröße mit dem DCR-SR80 identisch und soll für 700,- US-Dollar zur gleichen Zeit erscheinen.

Das Kameramodell DCR-SR40 kommt zwar ebenfalls mit einer 30 GByte fassenden Festplatte daher, ist aber mit einem 20fach-Zoom ausstaffiert und sein Display ist nur 2,5 Zoll groß. Die SR40 soll ab September für 600,- US-Dollar erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 4,67€
  3. 4,99€
  4. 34,95€

BlaBlubberBlubb 31. Aug 2006

einfach mal www.jvc.de und Leistung und preise vergleichen

SirAlex 23. Jul 2006

Naja .. Sony hat wohl schon nen Jahr lang sone Cam im Angebot .. es soind jetzt halt 3...

????? 21. Jul 2006

das klingt wirklich unglaublich ;)

Rainer Zufall 20. Jul 2006

Gibts denn Firewire Adapter für USB?

ChriDDel 20. Jul 2006

Ich kann mich an eine Ankündigung für ca. 800 erinnern. Ist noch nicht lange her.


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Mobile-Games-Auslese: Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
Mobile-Games-Auslese
Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln

Action im Stil von Overwatch bietet Frag Pro Shooter, dazu kommt Retro-Arcade-Spaß mit Cure Hunters und eine gelungene Umsetzung des Brettspiels Die Burgen von Burgund: Neue Mobile Games sorgen für viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  2. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android
  3. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /