Abo
  • Services:

Open-Source-Portal von ehemaligen Microsoft-Mitarbeitern

Ohloh informiert über freie Softwareprojekte

Mit Ohloh ist nun ein neues Informationsportal zu Open-Source-Software als Beta-Version verfügbar. Hinter dem Projekt stecken ehemalige Microsoft-Mitarbeiter, die Informationen zu unterschiedlichen Programmen sammeln. Anwender sollen so entscheiden können, welche Software sich am besten für sie eignet.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die bei Ohloh gesammelten Informationen sollen konstant aktualisiert werden, so dass immer die aktuellen Daten zugänglich sind. Unter anderem erfährt man bei Ohloh, wann ein Projekt begonnen hat, wie viele aktive Entwickler es gibt und in welcher Sprache es geschrieben wurde. Selbstverständlich werden auch die verwendeten Lizenzen angezeigt.

Neben einer Beschreibung schätzt Ohloh auch ab, wie viel Arbeitsjahre in einem Projekt stecken und wie hoch die Entwicklungskosten sind. Die "Codebase History" zeigt zudem, wie aktiv an einem Projekt gearbeitet wird. Eine Bewertung gibt Ohloh nicht ab, bietet aber die Möglichkeit, verschiedene Projekte miteinander zu vergleichen. Derzeit verzeichnet die Seite 3.685 Projekte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Suomynona 20. Jul 2006

Die Idee hat mich spontan angesprochen, doch das was da als Beta angeboten wird ist wohl...

blabla 20. Jul 2006

guter tip!!

Chill 20. Jul 2006

Windmill Windmill for the land turn forever hand in hand Take it all in on your stride...

Scepticker 19. Jul 2006

Ohloh kenn derzeit keine Daten liefern, die auch nur annähernd korrekt oder aktuell sind...

Nachtigal 19. Jul 2006

Vielleicht hilft es dir ja http://www.shoppilot.de/faq_internal_server_error_500.html


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /