Abo
  • Services:

Sonys Blu-ray-Disc-Brenner kommt im August

BWU-100A beschreibt Blu-ray Disc, DVDs inkl. DVD-RAM sowie CDs

Bis jetzt sind nur wenige Blu-ray-Disc-Brenner im Handel erhältlich. Die meisten Hersteller werden mit ihren bis zu 50 GByte Daten speichernden Laufwerken erst im August 2006 auf den Markt kommen - so auch Blu-ray-Disc-Miterfinder Sony mit seinem BWU-100A.

Artikel veröffentlicht am ,

Der nun angekündigte Blu-ray-Disc-Brenner, kurz BD-Brenner, von Sony ist für den Einbau in PCs gedacht und wird dort an die IDE-Schnittstelle (Parallel ATA/ATAPI) angeschlossen. Sonys BWU-100A beschreibt einfache (25 GByte) und zweilagige (50 GByte) Blu-ray-Scheiben mit bis zu doppelter Schreibgeschwindigkeit, was sowohl für die einmalig als auch wiederbeschreibbaren Blu-ray Discs gilt.

BD-Brenner Sony BWU-100A
BD-Brenner Sony BWU-100A
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Bei DVD-R- und DVD+R-Medien erreicht das Laufwerk ein bis zu 8faches, bei zweilagigen DVDs ein bis zu 4faches und bei DVD-RW und DVD+RW ein maximal 6faches bzw. 8faches Tempo. Auch DVD-RAMs können beschrieben werden, Gleiches gilt für einmalig (bis zu 32fach) und mehrmalig (max. 12fach) beschreibbare CD-Rohlinge.

Gelesen werden BD-ROMs mit bis zu doppelter Geschwindigkeit. Bei DVDs und CDs erfolgt das Auslesen mit 8facher respektive 32facher Geschwindigkeit. Die Zugriffszeiten gibt Sony wie folgt an: 210 ms bei BD-ROM, 170 ms bei DVD-ROM und 160 ms bei CD-ROM.

Laut Hersteller soll der interne BD-Brenner BWU-100A ab Mitte August 2006 ausgeliefert werden. Den US-Preis beziffert Sony mit rund 750,- US-Dollar. Die beiliegende Blu-ray-fähige Wiedergabe-, Brenn- und Videoschnittsoftware stammt von Cyberlink.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. 16,49€

Bibabuzzelmann 20. Jul 2006

Ich hab hier noch nen Artikel gefunden, aber von Seiten MS, in dem steht, dass die BDs...

Billiam 20. Jul 2006

Ich bin erstaunt, dass der Brenner ja sehr langsam ist was das Brennen normaler DVDs...

So nie 20. Jul 2006

Tja, das macht hier eigentlich immer ein unerkannter Sonymaulwurf, der unheimlich...

Bibabuzzelmann 19. Jul 2006

Der Bibabuzzelmann hat gelesen, dass dank des Windows Codecs für HDDVD(war das so ?*g...

Bibabuzzelmann 19. Jul 2006

Glaub bei 2 facher Geschwindigkeit brennt das Teil 9MB/Sekunde....kann aber auch falsch...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /