Abo
  • Services:
Anzeige

CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player

US-Anbieter setzt auf deutsche Technik "fluxDVD"

Besonders erfolgreich sind kommerzielle Download-Dienste für Spielfilme und Fernsehserien bisher nicht, vor allem weil rigide Kopierschutzsysteme das Abspielen in der Regel auf den PC beschränken. Das soll sich aber bald ändern: Neben Movielink will nun auch CinemaNow seinen US-Kunden Filme zum Download anbieten, die auf DVD gebrannt im normalen DVD-Player wiedergegeben werden können.

CinemaNow ist dabei seinem Konkurrenten MovieLink etwas voraus: Während MovieLink erst eine Partnerschaft mit Sonic ankündigte, hat CinemaNow nun einen Beta-Test gestartet und nannte bereits Filmstudios, deren Titel als Download-DVD angeboten werden. Der als "Burn to DVD" bezeichnete Dienst lädt eine vollständige DVD inklusive Menüs, Extras, verschiedenen Sprach- und Kommentar-Audiospuren sowie 5.1-Kanal-Ton herunter.

Anzeige

Ein Anschauen während des Herunterladens ist damit nicht möglich, anders als es etwa bei den verschlüsselten AVIs der Fall ist. Kunden können den kopiergeschützten Film einerseits auf dem PC anschauen, mit dem er in Form einer einzelnen verschlüsselten Datei heruntergeladen wurde. Andererseits können sie ihn auch - so es der Anbieter erlaubt - einmalig auf eine herkömmliche DVD-R oder DVD+R brennen und im DVD-Player abspielen.

Der übertragene Spielfilm liegt allerdings noch im MPEG-4-AVC-Format (H.264) in "voller Auflösung" vor, die Konvertierung in das MPEG-2-Format der Video-DVD und das Schreiben auf einen Rohling brauchen allerdings seine Zeit. Die DVD selbst wird bei CinemaNow kopiergeschützt. Die fluxDVD getaufte Softwaretechnik für das Download-DVD-Angebot stammt vom Dortmunder Unternehmen ACE. CinemaNow spricht davon, dass die DVD in "so gut wie jedem" DVD-Player abgespielt werden kann.

Die während der Beta-Phase über den Burn-to-DVD-Service erhältlichen über 100 Filme stammen von Buena Vista Home Entertainment, Lionsgate, MGM Worldwide Digital Media, Sony Pictures Home Entertainment, Universal Studios Home Entertainment, EagleVision und dem Sundance Channel. Unter den Filmen sind ältere Titel wie "Charlie's Angels: Full Throttle", "Scent of a Woman" und "Barbershop." Das Angebot soll in den kommenden Monaten um ältere und neuere Filme erweitert werden.

CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player 

eye home zur Startseite
M.Kessel 21. Jul 2006

Du hast Recht. Solange immer noch ein Kopierschutz drauf ist, ist ein so "hoher" Preis...

blacky 20. Jul 2006

Das andere wiederum ist. Wenn du Sprachen entfernst die du nicht brauchst...

blacky 20. Jul 2006

Das mag stimmen.. aber wenns um Downloads geht muss man nunmal min. Europaweit agieren...

blacky 20. Jul 2006

Du musst das Positiv sehen... wenns bei denen ist, wills bei uns bestimmt auch schon...

NN 19. Jul 2006

denke auch normales CSS


Jan Schejbal / 19. Jul 2006

Gute Idee - deswegen wird's nix



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Linux on Galaxy

    DAGEGEN | 03:47

  2. Re: Hinten einsteigen ist erlaubt

    Sharra | 03:19

  3. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  4. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56

  5. Also mich persönlich hat es sofort abgeschreckt...

    FrancescoLoGiudice | 02:53


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel