Abo
  • Services:

CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player

US-Anbieter setzt auf deutsche Technik "fluxDVD"

Besonders erfolgreich sind kommerzielle Download-Dienste für Spielfilme und Fernsehserien bisher nicht, vor allem weil rigide Kopierschutzsysteme das Abspielen in der Regel auf den PC beschränken. Das soll sich aber bald ändern: Neben Movielink will nun auch CinemaNow seinen US-Kunden Filme zum Download anbieten, die auf DVD gebrannt im normalen DVD-Player wiedergegeben werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

CinemaNow ist dabei seinem Konkurrenten MovieLink etwas voraus: Während MovieLink erst eine Partnerschaft mit Sonic ankündigte, hat CinemaNow nun einen Beta-Test gestartet und nannte bereits Filmstudios, deren Titel als Download-DVD angeboten werden. Der als "Burn to DVD" bezeichnete Dienst lädt eine vollständige DVD inklusive Menüs, Extras, verschiedenen Sprach- und Kommentar-Audiospuren sowie 5.1-Kanal-Ton herunter.

Inhalt:
  1. CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player
  2. CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player

Ein Anschauen während des Herunterladens ist damit nicht möglich, anders als es etwa bei den verschlüsselten AVIs der Fall ist. Kunden können den kopiergeschützten Film einerseits auf dem PC anschauen, mit dem er in Form einer einzelnen verschlüsselten Datei heruntergeladen wurde. Andererseits können sie ihn auch - so es der Anbieter erlaubt - einmalig auf eine herkömmliche DVD-R oder DVD+R brennen und im DVD-Player abspielen.

Der übertragene Spielfilm liegt allerdings noch im MPEG-4-AVC-Format (H.264) in "voller Auflösung" vor, die Konvertierung in das MPEG-2-Format der Video-DVD und das Schreiben auf einen Rohling brauchen allerdings seine Zeit. Die DVD selbst wird bei CinemaNow kopiergeschützt. Die fluxDVD getaufte Softwaretechnik für das Download-DVD-Angebot stammt vom Dortmunder Unternehmen ACE. CinemaNow spricht davon, dass die DVD in "so gut wie jedem" DVD-Player abgespielt werden kann.

Die während der Beta-Phase über den Burn-to-DVD-Service erhältlichen über 100 Filme stammen von Buena Vista Home Entertainment, Lionsgate, MGM Worldwide Digital Media, Sony Pictures Home Entertainment, Universal Studios Home Entertainment, EagleVision und dem Sundance Channel. Unter den Filmen sind ältere Titel wie "Charlie's Angels: Full Throttle", "Scent of a Woman" und "Barbershop." Das Angebot soll in den kommenden Monaten um ältere und neuere Filme erweitert werden.

CinemaNow: Film-Downloads für herkömmliche DVD-Player 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,66€
  2. 4,99€
  3. 6,66€

M.Kessel 21. Jul 2006

Du hast Recht. Solange immer noch ein Kopierschutz drauf ist, ist ein so "hoher" Preis...

blacky 20. Jul 2006

Das andere wiederum ist. Wenn du Sprachen entfernst die du nicht brauchst...

blacky 20. Jul 2006

Das mag stimmen.. aber wenns um Downloads geht muss man nunmal min. Europaweit agieren...

blacky 20. Jul 2006

Du musst das Positiv sehen... wenns bei denen ist, wills bei uns bestimmt auch schon...

NN 19. Jul 2006

denke auch normales CSS


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /