Abo
  • Services:
Anzeige

Pocket Loox N100 - Mobiler Navigator in kompaktem Gehäuse

Navigon MobileNavigator 6 mit Karten von 37 europäischen Ländern

Fujitsu Siemens erweitert die PDA-Linie Pocket Loox um einen auf den Einsatz als Navigationshilfe konzipierten mobilen Begleiter. Der Pocket Loox N100 kommt in einem kompakten Gehäuse daher und ist mit der Navigon-Software MobileNavigator 6 bestückt. Der mobile Wegweiser eignet sich sowohl für Fußgänger, Radfahrer als auch Autofahrer.

Pocket Loox N100
Pocket Loox N100
Im Pocket Loox N100 kommt Navigons MobileNavigator 6 zum Einsatz und es werden 37 Länder in Europa abgedeckt, die teils auf dem Gerät oder auf einer Mini-SD-Card vorinstalliert sind. Auf einer DVD befindet sich das komplette Kartenmaterial, um fehlende Karten bei Bedarf nachträglich auf dem mobilen Wegweiser zu spielen. Die für die Navigation notwendige GPS-Antenne ist im Gerät integriert, was auch für das GPS-Modul SiRFstarIII gilt.

Anzeige

Der 89 x 62 x 16 mm messende Pocket Loox N100 bietet ein 2,8 Zoll großes TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln sowie 65.536 darstellbaren Farben. Nach Herstellerangaben soll das Display sehr leuchtstark und dadurch gut ablesbar sein. Über einen Hold-Knopf lässt sich die Touchscreen-Funktion deaktivieren, so dass versehentliche Berührungen keine unerwünschten Funktionen aufrufen.

Pocket Loox N100
Pocket Loox N100
Der interne Speicher fasst 64 MByte und lässt sich per Mini-SD-Card erweitern. Eine Karte mit 512 MByte Kapazität gehört bereits zum Lieferumfang. Als Betriebssystem kommt WindowsCE 5.0 in der Core-Version zum Einsatz, nicht aber Windows Mobile 5.0, so dass weniger Applikationen mitgeliefert werden. Mit dabei sind ein Musik-Player für die Formate MP3, WMA und AAC, eine Weltzeituhr und ein Taschenrechner sowie einige Spiele.

Den Antrieb übernimmt ein mit 300 MHz getakteter Prozessor von Samsung und mit auswechselbarem Akku bringt es das Gerät auf ein Gewicht von leichten 110 Gramm. Angaben zur Akkulaufzeit machte der Hersteller nicht. Die Frontabdeckungen lassen sich austauschen, um das Äußere den eigenen Wünschen anzupassen.

Anfang September 2006 will Fujitsu Siemens den Pocket Loox N100 zum Preis von 299,- Euro auf den Markt bringen. Das Gerät wird vom 1. bis zum 6. September 2006 auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2006 in Berlin gezeigt. Dem Gerät liegt außer der 512-MByte-Speicherkarte auch eine Autohalterung samt Ladegerät bei.


eye home zur Startseite
chrizz 03. Okt 2006

kann mir irgendjemand sagen wo ich sie geräteID finde???

Sabah 16. Aug 2006

es gibt sogar eine sehr gute Navi-Software. gib doch mal in google Navicore ein

MK 21. Jul 2006

http://www.pocket.at/ppc4/loox800.htm Vermutlich wird's auch hier August oder September...

golli 20. Jul 2006

Bei einer Lebenerwartung des Produkts > oder ~ 1 Jahr mitnichten: würden sie die...

Fuchs 19. Jul 2006

Das Handy hat eine Arbeitskollege von mir. Bis auf die Tatsache, dass das Ding keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HighTech communications GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  4. oput GmbH, Ulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wozu überhaupt Cloud?

    nicoledos | 12:44

  2. Re: Die Forderungen der Auto-Lobby sind so absurd...

    xMarwyc | 12:41

  3. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    DerSchwarzseher | 12:39

  4. Habe noch nie verstanden...

    Moridin | 12:32

  5. Re: SMR klackert

    renegade334 | 12:31


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel