Abo
  • Services:

Pocket Loox N100 - Mobiler Navigator in kompaktem Gehäuse

Navigon MobileNavigator 6 mit Karten von 37 europäischen Ländern

Fujitsu Siemens erweitert die PDA-Linie Pocket Loox um einen auf den Einsatz als Navigationshilfe konzipierten mobilen Begleiter. Der Pocket Loox N100 kommt in einem kompakten Gehäuse daher und ist mit der Navigon-Software MobileNavigator 6 bestückt. Der mobile Wegweiser eignet sich sowohl für Fußgänger, Radfahrer als auch Autofahrer.

Artikel veröffentlicht am ,

Pocket Loox N100
Pocket Loox N100
Im Pocket Loox N100 kommt Navigons MobileNavigator 6 zum Einsatz und es werden 37 Länder in Europa abgedeckt, die teils auf dem Gerät oder auf einer Mini-SD-Card vorinstalliert sind. Auf einer DVD befindet sich das komplette Kartenmaterial, um fehlende Karten bei Bedarf nachträglich auf dem mobilen Wegweiser zu spielen. Die für die Navigation notwendige GPS-Antenne ist im Gerät integriert, was auch für das GPS-Modul SiRFstarIII gilt.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. SAUER GmbH / REALIZER GmbH, Stipshausen, Pfronten, Bielefeld

Der 89 x 62 x 16 mm messende Pocket Loox N100 bietet ein 2,8 Zoll großes TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln sowie 65.536 darstellbaren Farben. Nach Herstellerangaben soll das Display sehr leuchtstark und dadurch gut ablesbar sein. Über einen Hold-Knopf lässt sich die Touchscreen-Funktion deaktivieren, so dass versehentliche Berührungen keine unerwünschten Funktionen aufrufen.

Pocket Loox N100
Pocket Loox N100
Der interne Speicher fasst 64 MByte und lässt sich per Mini-SD-Card erweitern. Eine Karte mit 512 MByte Kapazität gehört bereits zum Lieferumfang. Als Betriebssystem kommt WindowsCE 5.0 in der Core-Version zum Einsatz, nicht aber Windows Mobile 5.0, so dass weniger Applikationen mitgeliefert werden. Mit dabei sind ein Musik-Player für die Formate MP3, WMA und AAC, eine Weltzeituhr und ein Taschenrechner sowie einige Spiele.

Den Antrieb übernimmt ein mit 300 MHz getakteter Prozessor von Samsung und mit auswechselbarem Akku bringt es das Gerät auf ein Gewicht von leichten 110 Gramm. Angaben zur Akkulaufzeit machte der Hersteller nicht. Die Frontabdeckungen lassen sich austauschen, um das Äußere den eigenen Wünschen anzupassen.

Anfang September 2006 will Fujitsu Siemens den Pocket Loox N100 zum Preis von 299,- Euro auf den Markt bringen. Das Gerät wird vom 1. bis zum 6. September 2006 auf der Internationalen Funkausstellung IFA 2006 in Berlin gezeigt. Dem Gerät liegt außer der 512-MByte-Speicherkarte auch eine Autohalterung samt Ladegerät bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand
  2. ab 349€
  3. bei Caseking kaufen

chrizz 03. Okt 2006

kann mir irgendjemand sagen wo ich sie geräteID finde???

Sabah 16. Aug 2006

es gibt sogar eine sehr gute Navi-Software. gib doch mal in google Navicore ein

MK 21. Jul 2006

http://www.pocket.at/ppc4/loox800.htm Vermutlich wird's auch hier August oder September...

golli 20. Jul 2006

Bei einer Lebenerwartung des Produkts > oder ~ 1 Jahr mitnichten: würden sie die...

Fuchs 19. Jul 2006

Das Handy hat eine Arbeitskollege von mir. Bis auf die Tatsache, dass das Ding keine...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /