Abo
  • Services:

Free Standards Group legt Druckprojekte zusammen

Linuxprinting.org und OpenPrinting Workgroup werden ein Projekt

Die Free Standards Group möchte die Druckunterstützung für Linux vereinheitlichen und legt dazu die eigene OpenPrinting-Arbeitsgruppe mit Linuxprinting.org zusammen. Beide sollen an Spezifikationen arbeiten, die so auch in die Linux Standard Base (LSB) aufgenommen werden können. Damit gäbe es Standardschnittstellen zum Drucken unter Linux.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Linuxprinting.org ist die Hauptanlaufstelle für Linux-Druckertreiber und Informationen zu unterstützten Modellen. Die OpenPrinting-Arbeitsgruppe hingegen entwickelt APIs und Bibliotheken zum Drucken unter Linux. Durch die Zusammenlegung der beiden Projekte verspricht sich die Free Standards Group standardisierte APIs und Bibliotheken, die Teil der Linux Standard Base werden können. Ältere Treiber sollen ebenfalls integriert werden, Hardware- und Softwarehersteller sowie Endnutzer sollen zudem mit entsprechender Unterstützung rechnen können. Die Hersteller möchte man außerdem beraten.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Zu diesem Zweck wurde auch Linuxprinting.org-Chef Till Kamppeter angestellt, der das neue Projekt leiten wird. Bereits Anfang Juni 2006 hatte die Free Standards Group eine Zusammenarbeit mit Linuxprinting.org angekündigt, um so Druckspezifikationen in die LSB aufnehmen zu können.

Die OpenPrinting Workgroup hat zudem kürzlich zwei Spezifikationen veröffentlicht: Das Print Application Programming Interface (PAPI) und das Job Ticket Application Programming Interface (JTAPI) stehen jeweils in der Version 1.0 unter openprinting.org zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 7,99€
  3. 4,44€
  4. 25,99€

Xote 19. Jul 2006

Na wurde auch Zeit, dass das passiert.


Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /