Skript macht Ubuntu 6.06 Beine

FasterDapper führt Systemoptimierungen durch

Das Shellskript "FasterDapper" soll die Linux-Distribution Ubuntu 6.06 beschleunigen. Dafür installiert es Programme wie Prelink und optimiert Einstellungen der Festplatte und von GNOME.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar wurde bei "Dapper Drake" schon die Startzeit des Systems beschleunigt, einigen Nutzern scheint aber die allgemeine Systemgeschwindigkeit noch zu niedrig zu sein. Das Shellskript FasterDapper verspricht Abhilfe. So installiert es beispielsweise das Programm Prelink, das Bibliotheken gegen die ausführbare Datei linkt und dies in der Programmdatei speichert. So muss das Linken nicht bei jedem Start erneut ausgeführt werden. Außerdem deaktiviert FasterDapper diverse von Ubuntu automatisch gestartete Dienste sowie IPv6.

Stellenmarkt
  1. Research Assistant (m/f/d) at the Chair of Computer Engineering
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
Detailsuche

Zusätzlich führt das Skript einige Optimierungen an den GNOME-Einstellungen durch und ändert sowohl die Festplattenparameter über HDParm als auch die Ext3-Optionen. Um bei hoher CPU-Last effizienter zu arbeiten, wird außerdem der Completely Fair Queuing Process Scheduler aktiviert.

FasterDapper ist nur für den Einsatz mit Ubuntu 6.06 gedacht und ohne Änderungen auch nicht unter Kubuntu zu gebrauchen. Das Skript lässt sich ab sofort herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kompottkin 20. Jul 2006

Kommt darauf an, was Du mit »Anrede« meinst. Die persönliche Anrede mit dem Wort »Du...

The Tank 20. Jul 2006

Blasphemie! Es gibt nur das fliegende Spaghettimonster!!!! Rahmen!!!

me@me 19. Jul 2006

Bringt das Skript überhaupt was, oder ist es nur "cool"? Hat mal jemand gemessen, was das...

ranf 19. Jul 2006

Was bringt das? Und wie kann ich das mit 'nem einfachen Script benchmarken? Ah, hab noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lennart Poettering
Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft

Der einflussreiche Entwickler Lennart Poettering hat offenbar den Linux-Distributor Red Hat verlassen und wechselt zur Konkurrenz.

Lennart Poettering: Systemd-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft
Artikel
  1. Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen4 im Test
    Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Intel: Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne
    Intel
    Meteor Lake erhält dedizierte Low-Power-CPU-Kerne

    Neben Performance- und Efficiency-Cores integriert Intel bei Meteor Lake noch weitere. Am Ende sollen es bis 2+8+2 für Notebooks werden.

  3. Zu geringer Abstand: Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
    Zu geringer Abstand
    Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern

    Ein zu geringer Abstand auf der Autobahn ist eine häufige Unfallursache. In Brandenburg hat die Polizei Drängler mit einer Drohne gefilmt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 125€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /