Abo
  • Services:
Anzeige

Per EC-Karte bezahlen: Handy als mobile Kasse

Umgebautes Siemens C60 plus Belegdrucker für das Überall-Bezahlen

TelDaFax hat ein Siemens-Handy mit einem Kartenleser ausgestattet, das mobiles Bezahlen mit EC-Karte ermöglichen soll. Das Lastschriftgeschäft wird über Mobilfunk abgewickelt und eignet sich daher für Märkte und Straßenverkäufe, für Handwerker und Taxifahrer.

Als Hardware dient ein altes Siemens C60 mit monochromem Display und kompletter Handyfunktion, wie Markus Kohlstock, Pressesprecher für TelDaFax, gegenüber Golem.de mitteilte. Dazu liefert TelDaFax einen angebauten Kartendurchzugsleser und einen kabellosen mobilen Streifendrucker.

Anzeige

Kassenhandy Siemens C60 plus Zubehör
Kassenhandy Siemens C60 plus Zubehör
Die Scheckkarte wird durch den Kartenleser am Handy gezogen, der Unterschriftsbeleg drahtlos gedruckt. Bevor der Zahlungsvorgang ausgelöst wird, wird die Bonität des Kunden überprüft, wie es auch beim Bezahlen mit EC-Karte im Laden üblich ist. Ist das Konto nicht gedeckt oder die verwendete EC-Karte als gestohlen gemeldet, erhält der Besitzer des Kassenhandys einen Anruf, der ihm den Sachverhalt mitteilt, erläutert Kohlstock ein Beispiel.

Um den Zahlvorgang abzuschließen, muss der Kunde auf dem ausgedruckten Beleg nur noch unterschreiben. Bis dato ein kleines Sicherheitsmanko: Der Kunde wird nicht nach seiner PIN-Nummer gefragt. Ein Bezahlen mit PIN-Code ist derzeit in Vorbereitung und soll auch nach einem Software-Update mit diesen Geräten möglich sein. Für wann die PIN-Eingabe erwartet werden kann, steht derzeit noch nicht fest.

Der Inhaber des Handy-Terminals kann jederzeit und überall bargeldlos kassieren. TelDaFax will die Garantie dafür übernehmen, dass das Geld drei Bankarbeitstage nach der Transaktion auf dem Konto ist.

Das Siemens C60 mit Kartendurchzug und mobilem Drucker kostet 699,- Euro. Für die Bereitstellung und die Aktivierung aller notwendigen Konten und Transaktionswege fallen einmalig 49,90 Euro an. Die laufenden Betriebskosten liegen bei 29,90 Euro monatlich für die Bereitstellung des Dienstes plus 49 Cent pro Transaktion. In der Monatspauschale ist ein D1-Mobilfunkverrtag enthalten, mit dem der Kunde in alle Netze für 19 Cent pro Minute telefonieren kann.


eye home zur Startseite
C K BigBrain 21. Jul 2006

@ Thomas Koch: ENDLICH MAL EINER DER VOM ZAHLUNGSVERKEHR AHNUNG HAT!!! @ alle: ich finde...

thomaskoch 19. Jul 2006

Klar gibt es die als POS Terminals, aber eben nicht wirklich mobil. Macht Euch wenigstens...

thomaskoch 19. Jul 2006

Hallo kjfeoiemc, eine EMV Zulassung ist selbstverständlich. Wer sich im Zahlungsverkahr...

Bausi 19. Jul 2006

Was die Sicherheit, Kosten und Praktikabilität angeht gibt es bei diesem, etwas dubiosen...

mosquito 19. Jul 2006

... nicht ehrt, ist die mark nicht wert, du wohlstandskind!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  3. HighTech communications GmbH, München
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    DerSchwarzseher | 12:39

  2. Habe noch nie verstanden...

    Moridin | 12:32

  3. Re: SMR klackert

    renegade334 | 12:31

  4. Re: Kann ich nur bestätigen

    demon driver | 12:31

  5. Anschlüsse!

    SchmuseTigger | 12:25


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel