Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft zieht kostenlose Verschlüsselungssoftware zurück

Private Folder 1.0 nicht mehr als Download verfügbar

Die kostenlose Windows-Software Private Folder zur Verschlüsselung eines einzelnen Verzeichnisses hat Microsoft nach ein paar Tagen wieder vom Netz genommen. Als Begründung führt der Konzern Nutzerbeschwerden an.

In zahlreichen US-Medien hieß es, dass der Download von Private Folder seit dem 14. Juli 2006 nicht mehr möglich sei. Tatsächlich war die Freeware aber noch bis zum gestrigen 17. Juli 2006 verfügbar. In der Nacht zum 18. Juli 2006 hat Microsoft die Download-Seite vom Netz genommen, so dass die Software nicht mehr von Microsoft angeboten wird.

Anzeige

Die Freeware Private Folder 1.0 weist jedem Windows-Konto ein spezielles Verzeichnis zu, das sich mit einem Kennwort vor unerwünschten Zugriffen schützen lässt. Angaben zur Art der Verschlüsselung machte Microsoft nicht.

Gegenüber dem US-amerikanischen PC-Magazin nannte Microsoft Nutzerbeschwerden als Grund für die Rücknahme der Software. Vergisst ein Anwender das Kennwort für das verschlüsselte Verzeichnis, sei kein Zugriff mehr auf die Daten möglich. Microsoft plant nicht, die Software zu einem späteren Zeitpunkt in überarbeiteter Form zu veröffentlichen.


eye home zur Startseite
Nasenbär 14. Aug 2006

Und dann machen externe wie Du das, ja? Und was mache ich, wenn deine Startup Klitsche...

Michael - alt 21. Jul 2006

lach und nochmals lach.... du fühlst dich also aufgefordert draufzuhauen... warum? weil...

fbruessel 20. Jul 2006

da haste wohl recht! mit sowas wäre der zweck der software doch ziemlich ad absurdum...

fbruessel 20. Jul 2006

jetz baut ms schon sowas ein und es ist wieder falsch, weil irgendwelche vollidioten...

Michael - alt 20. Jul 2006

Haha! Ins Wespennest gestochen!


Alleskostenlos.ch Blog / 18. Jul 2006

Jan Schejbal / 18. Jul 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. Net at Work GmbH, Paderborn
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Gut, dass wir Politiker wie Sigmar Gabriel haben

    Cok3.Zer0 | 18:47

  2. Re: So ein Schwachsinn!

    eidolon | 18:46

  3. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    Tuxgamer12 | 18:39

  4. Re: Die US Regierung...

    FreierLukas | 18:37

  5. Das ist auch vollkommen OK

    Oh je | 18:26


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel