Abo
  • Services:
Anzeige

Sandisks erste SDHC-Speicherkarte fasst 4 GByte Daten

Neuer SD-Standard nicht abwärtskompatibel

Noch im Juli 2006 will Sandisk die erste Speicherkarte nach dem Standard "Secure Digital High Capacity" (SDHC) auf den Markt bringen. Die neuen Medien passen zwar mechanisch in herkömmliche SD-Slots, die Geräte müssen sie aber ausdrücklich unterstützen, um mit den neuen Karten zurechtzukommen.

Bisher sind SD-Karten nur mit 4 GByte zu haben, der Standard SDHC ermöglicht durch veränderte Adressierung auch Speicherkarten mit bis zu 32 GByte. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass die neuen Karten keinesfalls in allen Geräten funktionieren, in die sie auch mechanisch passen. Einige wenige Digitalkameras lassen sich aber durch ein Firmware-Update anpassen, darunter die Casio Exilim EX-Z600. Neue Modelle wie die Panasonic DMC-L1 oder einige Kameras von Sanyo erscheinen gleich mit Unterstützung für SDHC.

Anzeige

Nur Geräte mit diesem Logo können SDHCs lesen und schreiben
Nur Geräte mit diesem Logo können SDHCs lesen und schreiben
Um den Kunden die Unterscheidung von SD- und SDHC-Karten zu erleichtern, hat die SD Card Association ein neues Logo für SDHC eingeführt. Zusätzlich gibt es nun drei Geschwindigkeitsklassen für SDHC-Karten, die aber nicht mit einer Eins beginnend durchnummeriert werden, sondern 2, 4 und 6 heißen - entsprechend den dauerhaften Schreibgeschwindigkeiten von 2, 4 und 6 MByte pro Sekunde, welche die Medien leisten sollen. Die Logos dafür können entsprechend entweder als "Class 2" oder nur mit einer "2" in einem geöffneten Kreis dargestellt werden.

Logos der Geschwindigkeitsklassen
Logos der Geschwindigkeitsklassen
Zwar haben auch andere Unternehmen wie Panasonic und Toshiba bereits SDHC-Karten angekündigt, Sandisk will nun mit seiner 4-GByte-Karte aber als Erster auf den Markt kommen. Im Juli 2006 sollen die ersten Karten in den Läden stehen, sie werden nur zusammen mit einem passenden USB-2.0-Lesegerät verkauft. Das Bundle soll laut Sandisk 160,- Euro plus Mehrwertsteuer kosten. Zum Vergleich: Auch die noch raren 4-GByte-SD-Karten nach herkömmlichem Standard kosten derzeit nur um 100,- Euro. Sandisk gab auch noch nicht an, in welche Geschwindigkeitsklasse seine erste SDHC-Karte fällt.


eye home zur Startseite
Jack Sparrow 26. Dez 2006

Und eine Bauchtasche für Karten zum Wechseln ;-) Aber im Ernst, CF sind zwar für größere...

Escom2 17. Jul 2006

Lieber Nico, 4 GB SD Karten und sogar die schnellsten 150X sind locker für 80 Euro zu...

sf (Golem.de) 17. Jul 2006

Die Buchstabendreher wurden entfernt, SDHC ist korrekt. Vielen Dank für den Hinweis!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. octeo MULTISERVICES GmbH, Duisburg
  2. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Power Service GmbH, Heilbronn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: umdenken

    divStar | 19:20

  2. Re: Keine Kopfhörerbuchse

    HierIch | 19:15

  3. Sabotage?

    newyear | 19:15

  4. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 19:15

  5. Re: Wieviel haette man gespart

    Milber | 19:14


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel