Smartphones: Europäer lieben Symbian - Palm punktet in USA

Geringe Absatzzahlen: Smartphone-Besitzer bleiben exklusive Kundenschicht

Eine Kluft so groß wie ein Ozean trennt Europa von den USA, wenn es darum geht, welche Smartphone-Plattform auf den jeweiligen Kontinenten beliebter ist. In den drei größten europäischen Nationen hat Nokia mit seinen Symbian-Smartphones klar die Nase vorn, während die US-Amerikaner auf PalmOS-Smartphones der Treo-Linie schwören oder die BlackBerry-Modelle vorziehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer aktuellen Studie des US-amerikanischen Analystenhauses M:Metrics sind in Deutschland, Frankreich und auch Großbritannien jeweils Nokia-Smartphones die beliebtesten Geräte ihrer Klasse. Gleichwohl bleibt der Kreis an Smartphone-Besitzern weiterhin klein. In der Bundesrepublik telefonieren lediglich 6,6 Prozent aller Mobiltelefon-Besitzer auf einem intelligenten Taschentelefon. In Großbritannien liegt der Wert bei 6,6 Prozent und die Franzosen sind mit 3,4 Prozent noch zurückhaltender als die deutschen Konsumenten.

Eine noch geringere Verbreitung an Smartphones weist der US-amerikanische Markt auf, auf dem bislang lediglich 2 Prozent der Taschentelefone Smartphone-Eigenschaften vorweisen können. In den USA gehört das Treo-Modell 650 mit PalmOS zu den beliebtesten Geräten, gefolgt von RIMs BlackBerry-Modellen.

Laut der aktuellen Studie zählen neben beruflichen Nutzern auch private Anwender zum Käuferkreis von Smartphones. Neben den üblichen Funktionen wie Termine, Adressen und Aufgaben verwalten, E-Mails bearbeiten oder Office-Dokumente einsehen werden auch die Unterhaltungsfunktionen in Form von Musikberieselung, der Videobetrachtung oder dem Spiel zwischendurch von den Besitzern solcher Geräte genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LordOfTheHelmi 17. Jul 2006

Es gibt doch noch mehr Smartphones mit PalmOS. Sieh dir doch einfach mal das Hagenuk S...

Bouncy 17. Jul 2006

"[...]auf einem intelligenten Taschentelefon" <-- Was man heutzutage alles als...

Gandhi70 17. Jul 2006

nt=no text



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nuratrue Pro im Test
Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang

Die neuen Nuratrue Pro unterstützen aptX Lossless Audio. Für den täglichen Gebrauch viel wichtiger sind für uns aber das bessere ANC und Spatial Audio.
Ein Test von Tobias Költzsch

Nuratrue Pro im Test: Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /