Abo
  • Services:

3D-Software Blender 2.42 verfügbar

Neue Funktionen wurden für "Elephants Dream" implementiert

Die freie 3D-Software Blender ist nun in der Version 2.42 verfügbar und soll sich damit besonders für professionelle 3D- und Videoarbeit eignen, versprechen die Entwickler. Die neue Blender-Ausgabe bietet unter anderem eine neue Render-Pipeline und einen überarbeiteten Sequenzeditor. Die Flüssigkeitssimulation unterstützt jetzt auch animierte Hindernisse.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Viele der neuen Funktionen wurden speziell für die Macher des freien Films Elephants Dream in Blender integriert. Damit soll Blender sich nun auch für professionelle 3D- und Filmaufgaben eignen, sind die Entwickler überzeugt. Zu den neuen Funktionen zählt die Render-Pipeline, die einen 128-Bit-Bild-Puffer besitzt, eine Live-Vorschau und eine bessere Speicherverwaltung. Auch der Sequenzeditor wurde überarbeitet, so dass sich dank besserer Speicherverwaltung nun komplette Filme bearbeiten lassen. Unter Linux unterstützt er nun außerdem FFMPEG.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Blender 2.42 unterstützt nun auch anisotrope Materialien und bietet eine überarbeitete Flüssigkeitssimulation, die auch mit animierten Hindernissen umgehen kann. Die Werkzeuge zur Animation von Figuren sowie die integrierte Spiele-Engine wurden ebenfalls verbessert.

Blender 2.42 steht ab sofort unter blender.org zum Download bereit. Zusätzlich verlinkt die Ankündigung einige Demodateien, um die neuen Funktionen auszuprobieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 179€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

Zbrushuser 17. Jul 2006

Stimmt... Ich liebe dieses Programm... Wirklich mal ein programm mit herz... Erinnert...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /