Fachkräftemangel: IT-Branche will aktive Zuwanderungspolitik

Verband fordert Reform des Zuwanderungsgesetzes

Die IT- und Telekommunikationsindustrie fordert ein Umdenken in der deutschen Zuwanderungspolitik. Nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) gibt es schon jetzt zu wenige Informatiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler - trotz der hohen Arbeitslosigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich des Integrationsgipfels in Berlin sagte Bitkom-Präsident Willi Berchtold, dass eine aktiv gemanagte Zuwanderung gut ausgebildeter, junger Menschen nötig sei, um den Fachkräftebedarf zu decken und das Wachstum der Wirtschaft zu sichern.

Stellenmarkt
  1. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  2. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes hat ein Drittel der ITK-Unternehmen bereits bei der Personalrekrutierung Probleme. "Der Qualifikationsbedarf der Unternehmen lässt sich nicht allein aus dem Reservoir des eigenen Bildungssystems decken", sagte Berchtold. Ein Grund für den Fachkräftemangel sind sinkende Anfängerzahlen in den technischen Studienfächern bei einer gleichzeitig steigenden Zahl erfahrener Experten, die aus dem Berufsleben ausscheiden werden.

Das neue Zuwanderungsgesetz habe das Problem der alten Greencard-Regelung nicht beseitigen können - ausländische Spitzenkräfte haben nach Bitkom-Meinung in Deutschland kaum langfristige Perspektiven. Spätestens nach fünf Jahren müssen sie wieder gehen, es sei denn, sie verdienen mindestens 85.000 Euro im Jahr.

"Ein bleibendes Aufenthaltsrecht an einen Mindestverdienst in dieser Höhe zu koppeln, ist in der Praxis eine Vorschrift zur Verhinderung von Zuwanderung", sagte Berchtold und fordert die Abschaffung der Einkommensgrenze. Außerdem müssten weitere Anreize geschaffen werden. Dazu gehört auch, dass mitreisende Ehepartner automatisch eine Arbeitserlaubnis erhalten. Berchtold: "Wir müssen insgesamt als Arbeits- und Lebensstandort attraktiver werden und wir müssen uns den internationalen Eliten besser verkaufen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dq-soft 18. Dez 2006

Das Problem liegt darin, dass einige leider nicht gerade aus der Ausbildung raus sind...

Moskitoo 23. Jul 2006

AUFRUF: Bombardiert BITKOM mit Protest-Emails gegen die Aussage von Berchtold. Beschwert...

n.Olivier 22. Jul 2006

??? wie kann ich mir meine Identität klauen ??? Ups, da spricht der Fachmann. mh, gar...

Michael - alt 20. Jul 2006

Jehu, ich weiß, daß das kein Trollversuch ist, und wäre es einer, wäre es mir wurscht...

Tut nix zur Sache 18. Jul 2006

Ich bin auch ITA, es kommt wohl immer aufs Berufskolleg an, bis 2002 musste kein ITA...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /