US-Bundesstaaten wollen Speicherhersteller zur Kasse bitten

34 Staaten klagen gegen Infineon, Samsung, Micron, Hynix & Co.

Wegen illegaler Preisabsprachen soll es den Speicherherstellern Infineon, Hynix, Micron, Mosel Vitelic, Nanya, Elpida, Samsung und NEC in den USA an den Kragen gehen. Insgesamt 34 Bundesstaaten wollen die Unternehmen auf Schadensersatz wegen überhöhter DRAM-Preise verklagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der New Yorker Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer hat bereits seine Klageschrift gegen die Unternehmen eingereicht, Bill Lockyer, Generalstaatsanwalt in Kalifornien, kündigte dies für den heutigen Freitag an. 32 weitere US-Bundesstaaten sollen in einer abgestimmten Aktion folgen.

Stellenmarkt
  1. Softwareingenieur*in (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Softwareingenieur (m/w/d)
    AVL Deutschland GmbH, München, Mainz-Kastel, Stuttgart
Detailsuche

Die Speicherhersteller sollen ein Kartell gebildet haben, um die Preise für DRAM-Speicher, wie er in PCs und Notebooks zum Einsatz kommt, künstlich hochzuhalten. Damit hätten sie den Verbrauchern, Regierungsstellen, Schulen und Steuerzahlern geschadet, so der Vorwurf. Mit der Klage sollen die Unternehmen dafür zur Kasse gebeten werden. Entsprechend den Kartellgesetzen soll die Strafe dreimal so hoch ausfallen wie der angerichtete Schaden.

Zwischen 1998 und 2002 hätten die Chip-Hersteller das Angebot an Speicherchips künstlich verknappt und die Märkte für DRAM-Chips unter sich aufgeteilt. Allein Infineon, Hynix, Micron und Samsung hätten rund 70 Prozent des US-Marktes abgedeckt.

Die Bundesstaaten stützen sich dabei auf Ermittlungen des US-Justizministeriums. Samsung, Hynix, Infineon, Elpida und zwölf Einzelpersonen hatten sich damals schuldig bekannt und zusammen 730 Millionen US-Dollar an Strafen gezahlt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 16. Jul 2006

Hab ich mal gelesen ^^ Der Grund soll Windows Vista mit seinen hohen Anforderungen sein...

USA sucks 15. Jul 2006

Da Infineon schon sehr viel Verlust durch ihre Speichersparte gemacht hat finde ich diese...

GemaHasser 14. Jul 2006

HarHar!!! Wie recht du hast... kann den Verein sowas von nicht leiden... diese haltlosen...

hrhrhr... 14. Jul 2006

WO bleibt die Klage der 50 Mio Autofahrer in Deutschland, die gegen die Preissteuerung...

JTR 14. Jul 2006

Darauf können sich die Firmen schon mal einstellen. Sollten die Anschuldigungen stimmen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /