Abo
  • Services:

Test: Core 2 Duo schlägt Athlon X2

Multimedia-Leistung

Programme zur Bearbeitung von digitalen Medien lassen sich besonders gut parallelisieren und sind daher eine Domäne von Mehrkern-Prozessoren. Wir haben stellvertretend den MP3-Encoder von Apples iTunes 6 herausgegriffen, der eine 700-MByte-Datei - ensprechend einer ganzen CD - in ein MP3-File mit 128 kBit/s umwandeln musste. Der Core 2 Duo schaffte das in einer Minute und 15 Sekunden, der Athlon 64 X2 brauchte genau eine halbe Minute länger. Damit erledigt der Intel-Prozessor diese Aufgabe ganze 40 Prozent schneller.

Geringere Werte sind besser
Geringere Werte sind besser
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. LIDL, Neckarsulm

Dasselbe Bild ergab sich bei einem anderen praxisnahen Test. Dabei wurde die nicht kopiergeschützte Original-DVD des Films "Kondom des Grauens" mit der deutschen Version von DVDShrink 3.2, die keine CSS-Entschlüsselung beherrscht, auf die 4,35 GByte eines Single-Layer-Rohlings eingedampft. Um die Qualität zu erhalten, wurde zunächst eine Tiefenanalyse des Films durchgeführt, die nicht in die Messung einging. Bewertet wurde schließlich das Auslesen und Komprimieren des Films bei einer gleichzeitigen Glättung der Artefakte. Das DVD-Laufwerk spielt dabei nur zu Beginn und beim Layer-Wechsel eine Rolle, bei rund 90 Prozent des Tests sind die Kerne der Prozessoren voll ausgelastet.

Geringere Werte sind besser
Geringere Werte sind besser

Der Core 2 Duo schaufelt den Film in 18 Minuten und 12 Sekunden auf die Platte, der Athlon 64 X2 braucht 31 Minuten und 32 Sekunden - er ist wieder rund 40 Prozent langsamer.

 Test: Core 2 Duo schlägt Athlon X2Test: Core 2 Duo schlägt Athlon X2 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. ab 349€

pilzbefall 04. Sep 2006

escom2 hat schlichtweg Recht mit seiner Kritik an dem Test. Er reagiert halt emotioinal...

Lightkey 18. Jul 2006

Das waren Zahlen von vor Jahren, zufälliger Weise habe ich gerade in einer aktuellen c't...

lus Tiger 18. Jul 2006

Das Niveau einiger Teilnehmer hier scheint auch schon unter dem laminat meines...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /