Spieletest: Taito Legends 2 - Noch mehr "Klassiker"

Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX mit im Paket

Die Retrowelle scheint derzeit keine Grenzen zu kennen - kaum ein Monat, in dem nicht eine Zusammenstellung alter Videospieltitel erscheint, von denen natürlich längst nicht alle den Begriff "Klassiker" auch wirklich verdienen. Taito tut sich da besonders hervor: Die Veröffentlichung von "Taito Legends" liegt gerade mal ein paar Monate zurück, da kommt mit "Taito Legends 2" bereits die Fortsetzung in die Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Wie schon beim Vorgänger finden sich auch diesmal wieder ein paar echte Spieleperlen in der Zusammenstellung - aber auch eine ganze Reihe von Games, die man nicht unbedingt hätte erneut ausbuddeln müssen. Highlights sind dabei ganz klar die auch heute noch populären Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX, aber auch Darius Gaiden oder Qix dürften den einen oder anderen nostalgisch werden lassen. An Programme wie "Raimais", "Liquid Kids" oder "Arabian Magic" wird sich hingegen aus gutem Grund kaum noch jemand erinnern können.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer:in Web-Applikation (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Hannover
  2. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
Detailsuche

Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Ein wenig seltsam ist, dass Taito Legends 2 zwar für den PC, die PlayStation 2 und die Xbox erscheint, die Spielezusammenstellung aber nicht auf allen Plattformen die gleiche ist: PS2-Besitzer dürfen exklusiv "Balloon Bomber", "Ray Storm", "G Darius" und "Syvalion" spielen, "Bubble Symphony", "Cadash", "Rayforce" und "Pop 'n Pop" bleiben hingegen Xbox-Besitzern vorbehalten. Allerdings ist keines dieser genannten Spiele so gelungen, dass eine Konsolenversion empfehlenswerter wäre als die andere; der Grundstock an gut 40 Programmen ist schließlich ohnehin identisch.

Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Als kleinen Bonus gibt es noch ein paar Infos und Bilder zu der Spielhallengeschichte der einzelnen Titel. Über Grafik und Sound muss kaum ein Wort verloren werden - das ganze orientiert sich eben an den klassischen Vorbildern, viele Pixel und Piepgeräusche sind die Folge. Die Bedienung ist im Großen und Ganzen allerdings wirklich gelungen; fast alle Titel lassen sich mit Tastatur und Pad recht bequem steuern.

Taito Legends 2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet 19,99 Euro (PC), 24,99 Euro (PS2) bzw. 29,99 Euro (Xbox).

Fazit:
Im direkten Vergleich mit dem Nachfolger ist das bereits seit einigen Monaten erhältliche Taito Legends die etwas interessantere Zusammenstellung - zwar werden hier anstelle von knapp 40 nur gut 30 Titel geboten, dafür gibt es mit Rainbow Islands, Bubble Bobble und Co. aber auch ein paar mehr echte Klassiker. Wer trotzdem nicht genug bekommt von Retro-Spielesammlungen ist aber auch mit Taito Legends 2 recht gut bedient; Umfang und Aufmachung geben jedenfalls keinen Grund zur Klage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FranUnFine 17. Jul 2006

Ja, und damit illegal, da du die Original nicht besitzt. und nein, macht es nicht. Schon...

GrinderFX 16. Jul 2006

Jaja. So wirklich funktionieren tut dies nur bei uraltspielen. Ich kenne viele spiele...

Crazy Iwan 16. Jul 2006

Weil die X-Boxler jeden Preis zahlen, um überhaupt was zum SPielen zu haben? *Melk*Melk*Melk*

fischkuchen 15. Jul 2006

Naja, gibt ja noch andere Remixes, zu deutlich älteren Spielen ;) Erraten aus welchem...

Kolossus 15. Jul 2006

Teil 1 hatte auch schon Wegebau. Erst ab Teil 3 konnte man das nicht mehr selber machen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  2. SpaceX Inspiration 4: Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
    SpaceX Inspiration 4
    Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

    Die Weltraumtouristen der Dragon-Ramkapsel von SpaceX waren weiter weg von der Erde als die Besatzung der Internationalen Raumstation (ISS).

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /