Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Taito Legends 2 - Noch mehr "Klassiker"

Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX mit im Paket

Die Retrowelle scheint derzeit keine Grenzen zu kennen - kaum ein Monat, in dem nicht eine Zusammenstellung alter Videospieltitel erscheint, von denen natürlich längst nicht alle den Begriff "Klassiker" auch wirklich verdienen. Taito tut sich da besonders hervor: Die Veröffentlichung von "Taito Legends" liegt gerade mal ein paar Monate zurück, da kommt mit "Taito Legends 2" bereits die Fortsetzung in die Läden.

Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Wie schon beim Vorgänger finden sich auch diesmal wieder ein paar echte Spieleperlen in der Zusammenstellung - aber auch eine ganze Reihe von Games, die man nicht unbedingt hätte erneut ausbuddeln müssen. Highlights sind dabei ganz klar die auch heute noch populären Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX, aber auch Darius Gaiden oder Qix dürften den einen oder anderen nostalgisch werden lassen. An Programme wie "Raimais", "Liquid Kids" oder "Arabian Magic" wird sich hingegen aus gutem Grund kaum noch jemand erinnern können.

Anzeige

Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Ein wenig seltsam ist, dass Taito Legends 2 zwar für den PC, die PlayStation 2 und die Xbox erscheint, die Spielezusammenstellung aber nicht auf allen Plattformen die gleiche ist: PS2-Besitzer dürfen exklusiv "Balloon Bomber", "Ray Storm", "G Darius" und "Syvalion" spielen, "Bubble Symphony", "Cadash", "Rayforce" und "Pop 'n Pop" bleiben hingegen Xbox-Besitzern vorbehalten. Allerdings ist keines dieser genannten Spiele so gelungen, dass eine Konsolenversion empfehlenswerter wäre als die andere; der Grundstock an gut 40 Programmen ist schließlich ohnehin identisch.

Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Als kleinen Bonus gibt es noch ein paar Infos und Bilder zu der Spielhallengeschichte der einzelnen Titel. Über Grafik und Sound muss kaum ein Wort verloren werden - das ganze orientiert sich eben an den klassischen Vorbildern, viele Pixel und Piepgeräusche sind die Folge. Die Bedienung ist im Großen und Ganzen allerdings wirklich gelungen; fast alle Titel lassen sich mit Tastatur und Pad recht bequem steuern.

Taito Legends 2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet 19,99 Euro (PC), 24,99 Euro (PS2) bzw. 29,99 Euro (Xbox).

Fazit:
Im direkten Vergleich mit dem Nachfolger ist das bereits seit einigen Monaten erhältliche Taito Legends die etwas interessantere Zusammenstellung - zwar werden hier anstelle von knapp 40 nur gut 30 Titel geboten, dafür gibt es mit Rainbow Islands, Bubble Bobble und Co. aber auch ein paar mehr echte Klassiker. Wer trotzdem nicht genug bekommt von Retro-Spielesammlungen ist aber auch mit Taito Legends 2 recht gut bedient; Umfang und Aufmachung geben jedenfalls keinen Grund zur Klage.


eye home zur Startseite
FranUnFine 17. Jul 2006

Ja, und damit illegal, da du die Original nicht besitzt. und nein, macht es nicht. Schon...

GrinderFX 16. Jul 2006

Jaja. So wirklich funktionieren tut dies nur bei uraltspielen. Ich kenne viele spiele...

Crazy Iwan 16. Jul 2006

Weil die X-Boxler jeden Preis zahlen, um überhaupt was zum SPielen zu haben? *Melk*Melk*Melk*

fischkuchen 15. Jul 2006

Naja, gibt ja noch andere Remixes, zu deutlich älteren Spielen ;) Erraten aus welchem...

Kolossus 15. Jul 2006

Teil 1 hatte auch schon Wegebau. Erst ab Teil 3 konnte man das nicht mehr selber machen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. Net at Work GmbH, Paderborn
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. KOMET GROUP GmbH, Besigheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NBA 2K18 PS4/XBO 29€)
  2. 42€
  3. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54

  2. Re: Verstehe das Geschrei nicht

    Bachsau | 04:30

  3. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    ms (Golem.de) | 04:24

  4. Re: Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel...

    ms (Golem.de) | 04:20

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 04:17


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel