Abo
  • Services:

Spieletest: Taito Legends 2 - Noch mehr "Klassiker"

Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX mit im Paket

Die Retrowelle scheint derzeit keine Grenzen zu kennen - kaum ein Monat, in dem nicht eine Zusammenstellung alter Videospieltitel erscheint, von denen natürlich längst nicht alle den Begriff "Klassiker" auch wirklich verdienen. Taito tut sich da besonders hervor: Die Veröffentlichung von "Taito Legends" liegt gerade mal ein paar Monate zurück, da kommt mit "Taito Legends 2" bereits die Fortsetzung in die Läden.

Artikel veröffentlicht am ,

Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Taito Legends 2 (PS2/Xbox/Windows-PC)
Wie schon beim Vorgänger finden sich auch diesmal wieder ein paar echte Spieleperlen in der Zusammenstellung - aber auch eine ganze Reihe von Games, die man nicht unbedingt hätte erneut ausbuddeln müssen. Highlights sind dabei ganz klar die auch heute noch populären Puzzle Bobble 2 und Space Invaders DX, aber auch Darius Gaiden oder Qix dürften den einen oder anderen nostalgisch werden lassen. An Programme wie "Raimais", "Liquid Kids" oder "Arabian Magic" wird sich hingegen aus gutem Grund kaum noch jemand erinnern können.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Rödl & Partner, Nürnberg

Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Taito Legends 2 (Darius Gaiden)
Ein wenig seltsam ist, dass Taito Legends 2 zwar für den PC, die PlayStation 2 und die Xbox erscheint, die Spielezusammenstellung aber nicht auf allen Plattformen die gleiche ist: PS2-Besitzer dürfen exklusiv "Balloon Bomber", "Ray Storm", "G Darius" und "Syvalion" spielen, "Bubble Symphony", "Cadash", "Rayforce" und "Pop 'n Pop" bleiben hingegen Xbox-Besitzern vorbehalten. Allerdings ist keines dieser genannten Spiele so gelungen, dass eine Konsolenversion empfehlenswerter wäre als die andere; der Grundstock an gut 40 Programmen ist schließlich ohnehin identisch.

Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Taito Legends 2 (Puzzle Bobble)
Als kleinen Bonus gibt es noch ein paar Infos und Bilder zu der Spielhallengeschichte der einzelnen Titel. Über Grafik und Sound muss kaum ein Wort verloren werden - das ganze orientiert sich eben an den klassischen Vorbildern, viele Pixel und Piepgeräusche sind die Folge. Die Bedienung ist im Großen und Ganzen allerdings wirklich gelungen; fast alle Titel lassen sich mit Tastatur und Pad recht bequem steuern.

Taito Legends 2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet 19,99 Euro (PC), 24,99 Euro (PS2) bzw. 29,99 Euro (Xbox).

Fazit:
Im direkten Vergleich mit dem Nachfolger ist das bereits seit einigen Monaten erhältliche Taito Legends die etwas interessantere Zusammenstellung - zwar werden hier anstelle von knapp 40 nur gut 30 Titel geboten, dafür gibt es mit Rainbow Islands, Bubble Bobble und Co. aber auch ein paar mehr echte Klassiker. Wer trotzdem nicht genug bekommt von Retro-Spielesammlungen ist aber auch mit Taito Legends 2 recht gut bedient; Umfang und Aufmachung geben jedenfalls keinen Grund zur Klage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 120,84€ + Versand
  3. 57,99€

FranUnFine 17. Jul 2006

Ja, und damit illegal, da du die Original nicht besitzt. und nein, macht es nicht. Schon...

GrinderFX 16. Jul 2006

Jaja. So wirklich funktionieren tut dies nur bei uraltspielen. Ich kenne viele spiele...

Crazy Iwan 16. Jul 2006

Weil die X-Boxler jeden Preis zahlen, um überhaupt was zum SPielen zu haben? *Melk*Melk*Melk*

fischkuchen 15. Jul 2006

Naja, gibt ja noch andere Remixes, zu deutlich älteren Spielen ;) Erraten aus welchem...

Kolossus 15. Jul 2006

Teil 1 hatte auch schon Wegebau. Erst ab Teil 3 konnte man das nicht mehr selber machen...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /