• IT-Karriere:
  • Services:

Sanyo Xacti HD1A: HDTV-Camcorder mit MPEG4 und SD-Karte

Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten und Stereoton

Sanyos Xacti HD1A ist ein sehr kompakter Camcorder mit Flashspeicher, einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde. Mit dem Xacti HD1 hatte Sanyo schon im Frühjahr 2006 ein praktisch baugleiches Gerät im Angebot. Die Neue nimmt Zweikanal-Stereoton in AAC-Kompression auf und speichert die Videos im MPEG4-Format.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Zoom-Objektiv bietet eine Brennweite von 38 bis 380 mm (umgerechnet auf eine Kleinbildkamera) bei einer durchgängigen Anfangslichtstärke von F3,5. Ein elektronischer Bildstabilisator wurde ebenso integriert wie eine Flimmer-Reduktion sowie ein Windfilter für das Mikrofon.

Stellenmarkt
  1. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die Kamera macht auch Standbilder maximal mit einer Auflösung von 5 Megapixeln. Die Serienbildfunktion soll bis zu fünf Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung erreichen.

Sanyo Xacti HD1A
Sanyo Xacti HD1A

Zur Bildkontrolle gibt es ein 2,2 Zoll großes, ausklappbares und um 270 Grad drehbares OLED-Display mit einer Auflösung von 150.000 Bildpunkten. Ein externes Mikro kann angesteckt werden.

Für Standbilder ist der ausklappbare Blitz gedacht, der es auf eine Reichweite von 0,3 bis 2,8 Metern (Weitwinkel) bzw. 0,3 bis 1,9 Metern (Tele) bringt. Der Lithium-Ionen-Akku reicht nach Herstellerangaben für 70 Minuten Videoaufzeichnung.

Gespeichert wird auf SD-Karten, wobei der Hersteller einen Speicherbedarf von 1 GByte pro Stunde bei einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten angibt. Wie viel Speicherbedarf die volle Auflösung benötigt, wurde leider nicht mitgeteilt, man kann anhand der Pixelmenge jedoch ungefähr auf das Dreifache schließen, d.h. 1 GByte reicht für 20 Minuten, eine Stunde folglich 3 GByte. Die Daten können über einen USB-2.0-Anschluss auf den Rechner kopiert werden. Außerdem sind ein S-Video- und Composit-Anschlüsse vorhanden.

Sanyos Xacti HD1A misst 80 x 119 x 36 mm und wiegt 210 Gramm. Samt 1-GByte-Karte soll sie ab September 2006 für 899,- Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,99€
  2. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)
  3. 49,51€ (Bestpreis!)

Marcus Reisiger 14. Aug 2007

Hallo, nachdem ich gerade 2 Std. im Netz nach einem geeigneten Camcorder für meine...

MJay77 02. Sep 2006

Da freu ich mich schon drauf! HD und dann noch in einer so kompakten Form - einfach nur...

Schallundrauch 17. Jul 2006

Das heißt "länger als 70 Minuten dauern"! 70 Minuten sind völlig normal und für den...

Schallundrauch 17. Jul 2006

Dem kann ich nur zustimmen. Hab sie lange getestet aber leider auch nur kurz zum Testen...

NCC 14. Jul 2006

------------------------------------------------------- Das oben erwähnte Problem...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /