SAPs Wachstum zu schwach

Trotz wachsender Umsätze und Gewinne gibt die Aktie deutlich nach

Für SAP lief das zweite Quartal 2006 weniger gut als erwartet: Der Softwarelizenzumsatz lag mit rund 621 Millionen Euro 8 Prozent über dem Wert des Vorjahres, der Produktumsatz kletterte um 9 Prozent auf etwa 1,48 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt erzielte SAP im zweiten Quartal 2006 einen Umsatz von 2,20 Milliarden Euro, das entspricht einem Anstieg von 9 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2005. Das Pro-forma-Betriebsergebnis stieg gegenüber dem zweiten Quartal 2006 um 13 Prozent auf rund 558 Millionen Euro.

An den Plänen für das Gesamtjahr 2006 hält SAP weiter fest: Der Produktumsatz soll um 13 bis 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr wachsen, die Softwarelizenzumsätze sollen um 15 bis 17 Prozent zulegen. Die Anleger hatten jedoch von SAP offenbar mehr erwaret, der Aktienkurs sank im Tagesverlauf um rund 12 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


King_Florian 14. Jul 2006

Das mag ja so schon stimmen, bloss leider weiß ich jetzt immer noch nicht, wie die...

wachs tum 14. Jul 2006

dann sollen die doch einfach ein paar hundert leute entlassen und schon stimmt das Image...

Ember 14. Jul 2006

Das ist doch mal eine angenehm präzise Antwort. Bliebe für mich noch die Frage, was genau...

H.P. 14. Jul 2006

Sind Manager nicht Angestellte der Aktionäre? oO



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Manifest v3: Google setzt Enddatum für alte Chrome-Erweiterungen
    Manifest v3
    Google setzt Enddatum für alte Chrome-Erweiterungen

    Die neue Erweiterungsschnittstelle Manifest v3 in Chrome könnte Adblocker erschweren. Ab Januar 2023 muss die Technik genutzt werden.

  2. Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren
     
    Eine dritte Hand für Netzwerkadministratoren

    Die Aufgaben von Systemadministratoren werden immer komplexer und vielfältiger. Unterstützung bietet jetzt das Wiener Start-up PATCHBOX mit dem selbst entwickelten Installations-Tool Setup.exe.
    Sponsored Post von Patchbox

  3. Science-Fiction der Neunziger: Babylon 5 wird neu aufgelegt
    Science-Fiction der Neunziger
    Babylon 5 wird neu aufgelegt

    Die Science-Fiction-Serie Babylon 5 soll neu aufgelegt werden. Ein wichtiger Drehbuchautor des Originals ist mit dabei.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl in Kürze bestellbar • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /