Abo
  • Services:

Desktop-Suche Superior Search ab sofort kostenlos

Privatnutzer können Desktop-Suche von NeuroPower gratis verwenden

Für den privaten Einsatz gibt NeuroPower seine Desktop-Such-Software Superior Search 2005 mit sofortiger Wirkung kostenlos ab. Die Desktop-Suche für Windows beherrscht eine Vielzahl an Dateitypen, in denen der Nutzer suchen kann. Für den gewerblichen Einsatz bleibt die Suchsoftware kostenpflichtig.

Artikel veröffentlicht am ,

Superior Search 2005
Superior Search 2005
Die Desktopsuche arbeitet sowohl auf den lokalen Festplatten als auch auf Netzwerklaufwerken und berücksichtigt neben Office-Dokumenten (z.B. Word und Excel) auch HTML- und PDF-Dokumente. Zudem kann die Software Dateien aus Lotus Notes, The Bat sowie den AOL Communicator durchforsten und findet Dateien in Archiven (z.B. ZIP, RAR, ARJ oder TAR).

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Desktop-Suchmaschinen der Branchengrößen Microsoft, Google und Yahoo sind allesamt gratis zu haben. Ein ausführlicher Bericht zu Superior Search 2005 veröffentlichte Golem.de im April 2005.

Die kostenlose Variante von Superior Search für Windows steht in Form einer Demo-Version zum Download bereit. Auf der Download-Seite findet sich ein Schlüssel, um die Software freizuschalten. Für den gewerblichen Einsatz kostet die Software in der Box 139,- Euro, während es die Download-Version für 109,- Euro gibt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. (-20%) 15,99€

Lotusgast 05. Sep 2006

Wir haben Lotus Notes installiert und sobald er eine *.id Datei findet fragt er nach...

parzel 14. Jul 2006

vielen Dank für eure Tipps - da werd ich mich gleich mal darum kümmern. Ich benötige die...

fischkuchen 14. Jul 2006

Lies doch mal den Text. Für Privatanwender kostenlos....... Jedenfalls die Demoversion...

tramp 14. Jul 2006

also, wenn ich mir die suchergebnisse ansehe - die haben zumindest vordergründig nix mit...

tramp 14. Jul 2006

in der Regel - klar doch ... wo lebst du denn? schöne grüße tramp


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /