• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox Portable - Mobile Microsoft-Konsole im Selbstbau

Tüftler David Kaplish baute Xbox mit Akku und LCD für unterwegs

Es gibt immer wieder interessante Spielekonsolen-Umbauten - nun hat sich ein privater Tüftler eine wirklich mobile, professionell aussehende Xbox gebastelt. Zuvor hatte David Kaplish bereits Dreamcast-, GameCube-, PSOne- und Jaguar-Konsolen umgebaut, um sie auch unterwegs abseits des Stromnetzes nutzen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Portable Xbox (Foto: David Kaplish)
Portable Xbox (Foto: David Kaplish)
Kaplish packte die Xbox-Innereien abzüglich des zu sperrigen optischen Laufwerks in ein eigens designtes Gehäuse, zusätzlich verbaute er eine 60-GByte-Notebook-Festplatte (2,5 Zoll), einen Polymer-Lithium-Ionen-Akku, einen im oberen recht Rand integrierten Controller und ein mittig sitzendes 5-Zoll-PSOne-Farb-LCD. Ein Kopfhöreranschluss findet sich ebenfalls an der tragbaren Xbox. Ein per IDE-Ausgang anzuschließendes externes optisches Laufwerk ist bereits geplant, zum Spielen von Original-Spielen ist es auch unverzichtbar.

Stellenmarkt
  1. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. WEMAG AG, Schwerin

Die Controller-Knöpfe sitzen zwar an einer ungewöhnlichen Stelle, so soll aber das Gewicht besser verteilt sein und die Hände geschont werden. Kaplish gibt an, dass sein Sohn keine Probleme bei der Nutzung hatte. Der Akku soll etwa 3 bis 4 Stunden durchhalten, die tragbare Xbox soll auch per Netzteil betrieben werden können.

Trivial ist der Umbau nicht, er dauerte der Beschreibung zufolge 60 Stunden und kostete inkl. Konsole 600 US-Dollar an Materialwert. Umbauten will Kaplish nicht anbieten, sie wären mit 850 bis 900 US-Dollar inkl. Arbeitszeitberechnung eh zu teuer. Allerdings plant der Tüftler, bei genügend Interesse über cafepress.com detaillierte, aber kostenpflichtige Umbauanleitungen für Xbox, Dreamcast, Jaguar, GameCube und PSone anzubieten.

Fotos vom Xbox-Umbau finden sich auf David Kaplishs Homepage portablesystems.net.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  2. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  3. 0,00€
  4. 44,90€ (Bestpreis!)

ThadMiller 17. Jul 2006

Das interne NT wird wohl drin geblieben sein, da das Teil ja noch mit 230v läuft. gruß Thad

FranUnFine 14. Jul 2006

Genau! Wobei mein "Ur"-Plattenladen war sehr angenehm, mal abgesehen von der Tatsache...

moepus 14. Jul 2006

..aber wenigstens einen sinn! deine alten atari-games kann heutzutage jedes handy...

fischkuchen 14. Jul 2006

Also zumindest die Dreamcast gabs doch mal als inoffizielle portable Version in Hong...

Bibabuzzelmann 13. Jul 2006

Da fällt mir nur ein....."Ein Mann wie ein Schrank, sie nannten ihn Möbel Martin" *g


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

    •  /