Abo
  • IT-Karriere:

Google engagiert sich für OpenDocument

ODF Alliance zählt mittlerweile rund 240 Mitglieder

Mit der Übernahme von Writely hat Google erste kleine Schritte in Richtung Office-Suite unternommen, nun trat der Suchmaschinen-Primus der ODF Alliance bei, die sich der Förderung des freien Office-Dateiformats OpenDocument verschrieben hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Einem Bericht der Computerworld zufolge trat Google der ODF Alliance bei, die Organisation listet Google bereits als Mitglied in einer immer länger werdenden Liste.

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Die webbasierte Textverarbeitung Writely, die Google im März 2006 übernahm, unterstützt das OpenDocument-Format wie auch Microsofts Office-Format.

Die im März von 35 Organisationen gegründete ODF Alliance zählt mittlerweile rund 240 Mitglieder, darunter prominente Namen wie IBM, Oracle, Sun, Red Hat und Novell. Hinzu kommen Verwaltungen, Regierungsstellen und akademische Einrichtungen. Allerdings können auch Unternehmen der ODF Alliance ohne finanzielle Verpflichtungen beitreten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 137,70€
  4. 51,95€

André Schnabel 13. Jul 2006

Wer jetzt? und wofür?

joju 13. Jul 2006

mal schauen wie das noch weitergeht...

Edidepp 13. Jul 2006

Musst ja nicht mitmachen. Wenns dich nicht interessiert, dann lass es halt einfach. Ich...

draco2111 13. Jul 2006

Gibt es da nicht ein PlugIn?


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /