Abo
  • Services:

Aus der Opensource-CD wird Opensource-DVD

OpenOffice.org jetzt in ISO-Image enthalten

Anstelle der Opensource-CD 7.0 ist nun die Opensource-DVD 1.0 erschienen, die auch OpenOffice.org im frei herunterladbaren Image enthält. Die Sammlung von Open-Source-Software für Windows bringt zehn neue Programme mit sowie knapp 60 Updates.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die DVD enthält nun die Adressdatenbank BlackSheep, die Finanzsoftware Calmar und die PIM-Sammlung Nomad PIM. Insgesamt sind zehn neue Programme dazugekommen, neun davon in der Kategorie "Office". Zudem wurden 59 Programme aktualisiert, darunter Scribus auf die Version 1.3.3.2 und das Content Management System Plone auf die Version 2.5.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Hays AG, Aschaffenburg

Die Browser-Suite SeaMonkey ist jetzt in der Version 1.0.2 enthalten und Virtual Dub in der Version 1.6.15. Während auf der CD-Version OpenOffice.org immer fehlte, ist das Office-Paket nun in der Version 2.0.3 auch auf dem zum Download bereitstehenden Image enthalten. Dieses bietet auch 104 zusätzliche Vorlagen für das Programm. Doch auch weiterhin lässt sich die DVD bestellen und bietet dann zusätzlich eine Suchfunktion an.

Das 1,168 GByte große ISO-Image steht ab sofort zum Download unter opensource-dvd.de bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...

MeinGott 13. Jul 2006

Du hast offensichtlich von MS bisher nur Werbesprüche kennengelernt. Wie mein Vorredner...

filestatus_48 13. Jul 2006

Nein, BitSucker benoetigt nach wie vor .NET und zwar 2.0. Quelle: http://sektor9...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /