Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Me & My Katamari - Innovatives Rollvergnügen

PSP-Umsetzung des PS2-Titels We Love Katamari

"We Love Katamari" für die PlayStation 2 gehört schon jetzt zu den wichtigsten Spielen 2006 - das ungemein witzige und ungewöhnliche Gameplay hebt sich wohltuend von den unzähligen uninspirierten Fortsetzungen ab, mit denen der Spielemarkt sonst so überschwemmt wird. Electronic Arts veröffentlicht jetzt mit "Me & My Katamari" auch eine mobile Version des innovativen Konzeptes.

Artikel veröffentlicht am ,

Me & My Katamari (PSP)
Me & My Katamari (PSP)
Inhaltlich ist Me & My Katamari nahezu identisch mit dem PS2-Vorbild - und bietet somit das gleiche, zunächst recht monoton klingende Gameplay: Der Spieler steuert eine Kugel durch unterschiedliche Areale. Durch das Rollen der Kugel werden Gegenstände mitgenommen - alles, was kleiner ist, bleibt kleben. Mit der Zeit wächst die Kugel so nach und nach, so dass sich immer größere Gegenstände mitnehmen lassen; und neben den unterschiedlichsten Objekten wie Socken und Spielzeug oder etwas später auch Autos und Häuser kleben dann mit der Zeit auch diverse Lebewesen, die der Kugel über den Weg laufen, am Ball.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching

Me & My Katamari
Me & My Katamari
Wie schon auf der PS2 ist es auch auf der PSP beeindruckend, wie sich die Größenverhältnisse mit der Zeit ändern - war man eben noch im Wohnzimmer unterwegs und nur unbedeutend größer als eine Büroklammer, fühlt man sich etwas später wie Godzilla beim Plattmachen der Stadt. Wer sich übrigens zu früh an zu große Gegenstände heranwagt, verliert etwas von seiner Größe - kleben bleibt eben nur, was auch wirklich kleiner ist als der Spielball.

Me & My Katamari
Me & My Katamari
Die meisten Missionen verlangen, dass innerhalb einer vorgegebenen Zeit eine bestimmte Größe "errollt" wird; zudem gibt es Spezialaufträge, in denen man nur bestimmte Gegenstände aufsammeln darf. Leider ist die Bedienung auf der PSP nicht ganz so einfach wie auf der PS2 - es macht sich doch spürbar bemerkbar, dass anstelle von zwei Analog-Sticks hier nur mit einem Stick und den Aktionsknöpfen gearbeitet werden muss, was einiges an Einarbeitungszeit erfordert. Auch die Kameraperspektive ist nicht immer perfekt und verstellt einem von Zeit zu Zeit die Sicht.

Nach Absolvieren aller Missionen sorgt ein kleiner, aber unterhaltsamer Mutiplayer-Part für zwei bis vier Spieler via WLAN dafür, dass Me & My Katamari nicht so schnell im Regal verschwindet. Ebenfalls überzeugen kann der Verkaufspreis: Me & My Katamari wird nicht zum Vollpreis angeboten, sondern ist für die PSP für etwa 30,- Euro im Handel erhältlich.

Fazit:
Ganz so begeistern wie We Love Katamari auf der PS2 kann Me & My Katamari auf der PSP nicht; dafür ist die Steuerung etwas zu gewöhnungsbedürftig und die Präsentation mit ihrer kunterbunten Grafik und den schrägen Japano-Sounds nicht ganz so gelungen. Allerdings wird das Ganze aber auch zu einem durchaus fairen Preis angeboten; wer das schräge Spielkonzept zu Hause lieb gewonnen hat, kann sich jetzt also auch unterwegs damit bestens amüsieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

ketty 04. Aug 2006

Schnell geld verdienen So machen Sie mit 10 € und 30 min Zeit Kein Scherz! Eines...

CJ 14. Jul 2006

Naja Ansichtsache, wofür manche Menschen Popel verwenden ;) Richtig schöne...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit

Das Mi 9T Pro von Xiaomi ist eines der ersten Smartphones, das der chinesische Hersteller offiziell in Deutschland anbietet. Im Test überzeugt das Gerät durch sehr gute Hardware zu einem verhältnismäßig geringen Preis.

Xiaomi Mi 9T Pro - Fazit Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /