Abo
  • Services:

Wine nutzt Gecko

Wine 0.9.17 mit weiteren Direct3D-Verbesserungen

Die freie Implementierung des Windows-API Wine nutzt jetzt die Gecko-Rendering-Engine für das MSHTML-Modul. Zudem fließt weiterhin viel Arbeit in die Unterstützung von Direct3D-Shadern und die Ausbesserung von Fehlern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wine 0.9.17 soll nun die Gecko-Engine des Mozilla-Projektes nutzen, wenn Anwendungen das MSHTML-Modul aufrufen. Anwendungen, die den Internet Explorer brauchen, sollen damit nun Mozilla nutzen können, so dass Nutzer auf die Installation des IE unter Wine verzichten können. Allerdings funktioniert dies nur mit einem Win32-Mozilla, jedoch nicht mit einer nativen Installation auf dem Unix-System. Zusätzlich gab es weitere Verbesserungen an den Direct3D-Funktionen und es lassen sich jetzt mehrere Joysticks verwenden. Auch soll das Umschalten auf den Vollbildmodus besser funktionieren.

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Die Wine-Entwickler beschäftigen sich außerdem mit der Unterstützung von 64-Bit-Windows-Anwendungen. Durch eine Reihe von Patches soll Wine damit bereits Win64 unterstützen und so zumindest bereits einige Funktionen ausführen können. Während sich Wine damit immer weiter in Richtung 1.0 bewegt, arbeiten mehrere Studenten im Rahmen von Googles Summer of Code an einer Integration des Virenscanners ClamAV in Wine. Derzeit ist geplant, jede Datei zu untersuchen, nachdem sie gespeichert wurde.

Die neue Wine-Version 0.9.17 steht ab sofort zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 5€
  3. 3,99€
  4. 1,29€

Niemand! 25. Mai 2009

Und wie kann ich Wine unter Windows benutzen? Ich habe alle .exe Dateien in dem Archiv...

Kai F. Lahmann 12. Jul 2006

vermutlich einfach nur noch nicht implementiert ;)


Folgen Sie uns
       


PUBG für Smartphones - Test

Wir testen PUBG für Smartphones - eine sehr gute Umsetzung der ursprünglichen Version für PC und Konsole.

PUBG für Smartphones - Test Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /