• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal

Mehr Monitore = effizientere Informations-Arbeiter

Microsofts Forscherteam vom "Center for Information Work" (CIW) widmet sich unter anderem der Effizienzsteigerung von Computer-Arbeitsplätzen mit Hilfe von größeren bzw. mehreren Monitoren. Den CIW-Mitarbeitern zufolge bietet der perfekte Arbeitsplatz zwei übereinander stehende Reihen von drei Monitoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber dem Wall Street Journal gab die CIW-Projektleiterin Mary Czerwinski an, dass in Tests mit drei größeren Monitoren eine Leistungssteigerung um 9 Prozent im Vergleich zu einem Arbeitsplatz mit 15-Zoll-Monitor erzielt wurde. Bei dem Versuchsaufbau mussten die Probanden nach Informationen suchen, mit Schlüsselwörtern für die Suche aufwarten und Inhalte bewerten. Gleichzeitig musste eine siebenstellige Telefonnummer gemerkt werden.

Inhalt:
  1. Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal
  2. Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal

Neben der von Czerwinskis Team als signifikant eingestuften Leistungssteigerung um 9 Prozent wurde auch festgestellt, dass die Nutzer sich positiv über die größere Bildschirmzahl äußerten, da sie dank der zusätzlichen Bildschirmfläche besser mit den nicht mehr ständig zu minimierenden Anwendungen arbeiten könnten. Allerdings scheinen drei Monitore auch noch nicht das Optimale zu sein.

"Unsere Gruppe denkt, dass zwei Reihen aus drei Monitoren in jeder Reihe das perfekte Setup ist, wenn man es sich leisten kann. Es ist besser, weil alle Arten von Informationen einer komplexen Aufgabe auf einmal dargestellt werden können. Aus diesem Grund haben Day Trader so viele Monitore, weil sie diese Informationen sehen müssen", so Mary Czerwinski.

Wer mit Informationen arbeite, hätte meist komplexe Aufgaben zu bewältigen - im Schnitt würde mit mehr als vier Dokumenten gleichzeitig gearbeitet. Wer alle gleichzeitig auf dem Bildschirm haben will und gleichzeitig eingehende E-Mails und den Kalender im Blick behalten wolle, brauche viele Bildschirme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  3. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)

Ernst 25. Sep 2007

Hallo, habe 2 virtuelle Desktops eingerichtet und kann jetzt nur noch auf einen...

achso 14. Jul 2006

Achte nur darauf, die Webcam in entscheidenden Momentan auszuschalten, sonst landest du...

besser so 14. Jul 2006

Und so noch mehr :-) :-) http://www.break.com/index/bb7028.html

moe 12. Jul 2006

;-) ich fands auch süß..

lilili 12. Jul 2006

Du hast nicht ganz durchgelesen: Unsere Gruppe denkt, dass zwei Reihen aus drei...


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /