Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal

Wer sich jedoch sechs Monitore nicht leisten könne, der soll den Forschern zufolge nur eine Reihe aus drei Monitoren einsetzen. Anders als bei zwei Monitoren, bei denen eine Lücke zwischen den Monitoren im Gesichtsfeld stört, soll bei drei Monitoren durch den zentralen Monitor das Arbeiten angenehmer sein. In einem CIW-Dokument ist zudem zu lesen, dass in Studien auf einem nahtlosen Breitbilddisplay ("DSharp") ein auch mit drei Monitoren erzielbares 100-Grad-Blickfeld als ideal ermittelt wurde. In diesem Fall mussten sich die Probanden in einer 3D-Welt zurechtfinden.

Anzeige

Wenn es nur ein Bildschirm sein soll, dann empfiehlt Czerwinski gleich eine 30-Zoll-Bilddiagonale, da so zwei Anwendungsfenster einfach nebeneinander passen. Auch 3D-Welten sollen damit besser erfasst werden können als auf einem kleineren Monitor.

Große und viele Monitore können aber laut eines CIW-Berichts vom April 2006 auch ihre Probleme mit sich bringen: Je größer etwa der Bildschirm oder die Zahl der Monitore, umso leichter kann der Mauszeiger "verloren" gehen und der Abstand zwischen Fenstern, Icons und dem Windows-Startmenü wächst, so dass Mausbewegungen ihre Zeit brauchen. Zudem gibt es unter Windows das Problem, dass Dialog-Felder auf großen oder mehreren Bildschirmen an unerwarteten Orten auftauchen und so leicht übersehen werden können.

Die Fensterverwaltung wird zudem komplexer, wenn die Zahl der Fenster steigt und zudem Fenster nicht über mehrere Monitore ausgebreitet werden sollen, da sonst die Zwischenräume zwischen den einzelnen Monitoren stören können. Dies erfordere ein besseres Task-Management, eine einfachere Konfiguration mehrerer Bildschirme - unter Windows ist sie dem CIW-Team zufolge zu kompliziert. Dies dürfte wohl so mancher Windows-Nutzer mit Mehrschirm-Arbeitsplatz nachvollziehen können.

Aus diesem Grund bieten die Grafikchip- und Grafikkartenhersteller auch Fensterverwaltungs-Tools. Video-Overlays können aber auch mit diesen noch ein Problem darstellen. Laut CIW müssen die entdeckten Probleme erst beseitigt werden, um vollen Nutzen aus größeren Monitoren und mehreren Monitoren ziehen zu können.

 Microsoft-Forscher: 6 Monitore pro Arbeitsplatz sind ideal

eye home zur Startseite
Ernst 25. Sep 2007

Hallo, habe 2 virtuelle Desktops eingerichtet und kann jetzt nur noch auf einen...

achso 14. Jul 2006

Achte nur darauf, die Webcam in entscheidenden Momentan auszuschalten, sonst landest du...

besser so 14. Jul 2006

Und so noch mehr :-) :-) http://www.break.com/index/bb7028.html

moe 12. Jul 2006

;-) ich fands auch süß..

lilili 12. Jul 2006

Du hast nicht ganz durchgelesen: Unsere Gruppe denkt, dass zwei Reihen aus drei...


my daily inet-odyssee / 12. Jul 2006

microsoft ist mal wieder in den schlagzeilen

The DarkBlog / 12. Jul 2006

Mehr Monitore

WWWorker - Sascha Carlin / 12. Jul 2006

Philipp's Blog / 12. Jul 2006

2x3 Monitore



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  3. weil engineering gmbh, Müllheim
  4. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: #CDU 22% | #SPD 19% | #AfD 16% | #FDP...

    Ipa | 03:52

  2. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    User_x | 03:00

  3. Valkyria Chronicles...

    IT-Kommentator | 02:50

  4. einen "deutschen" Macron ....

    pk_erchner | 02:21

  5. Verschenke meinen Oneplus 5T Invite mit 20¤ Rabatt

    TechnikMax | 02:06


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel