HP macht Urlaub: Digitalkamera und Fotodrucker im Paket

Geeignet für Ausdrucke von Passbild bis Panoramafoto

HP bringt eine Digitalkamera plus Drucker als Paket. Das HP Photosmart A433 Mobile Fotostudio umfasst eine 5-Megapixel-Digicam mit 3fach optischem Zoom und einen Fotodrucker, der gerade mal 22,7 x 11,6 x 12,5 cm misst und leer 1,39 kg wiegt - ein Drucker zum Mitnehmen also. Nachteil: DIN A4-Seiten bewältigt er nicht. Dafür bekommt er ein randloses Farbfoto im Format 10 x 15 laut HP in 68 Sekunden hin. Insgesamt schluckt der Drucker Fotopapiere bis 280 g/qm und bedruckt alle Papierformate zwischen 10 x 15 und 10 x 30 cm. Auch Pass- und Panoramabilder soll er ausdrucken können.

Artikel veröffentlicht am , yg

HP Photosmart A433 Mobile Studio
HP Photosmart A433 Mobile Studio
Der Tintenstrahldrucker mit der Modellbezeichnung A430 schafft eine Auflösung von maximal 4.800 x 1.200 dpi. Der interne Speicher beträgt 16 MByte. Die Papierkassette fasst 20 Blatt. Über USB 2.0 kann der Mitnahme-Drucker an einen PC angeschlossen werden, der unter Windows 98, 2000, XP oder MacOS 10 läuft. Außerdem besteht Anschluss an eine Digitalkamera-Dockingstation für Kameras der HP-Photosmart-M- und R-Serien von 2006. Darüber hinaus können alle gängigen Digitalkameras mit PictBridge-Schnittstelle an den Fotodrucker angeschlossen werden. Der optionale HP Bluetooth Wireless Printer Adapter erlaubt dem Anwender, direkt von Mobiltelefonen mit Kamerafunktion und anderen Geräten mit Bluetooth-Unterstützung zu drucken.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    GRAMMER System GmbH, Zwickau
  2. Java-Entwickler*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

HP Photosmart A433 Mobile Studio
HP Photosmart A433 Mobile Studio
In Verbindung mit dem Fotodrucker gibt es die Digitalkamera HP Photosmart M425, die HP im Januar 2006 vorgestellt hat, im Paket mit dazu. Die Digitalkamera schießt Fotos mit einer Auflösung von fünf Megapixeln und einem 3fach optischen Zoom. 16 MByte interner Speicher sind direkt in der Kamera verbaut, über SD-Karten kann erweitert werden.

Über das 4,3 Zentimeter große LCD-Farbdisplay können die Fotos direkt ohne PC bearbeitet werden. Dafür steht dem Anwender eine von HP mitgelieferte Bildbearbeitungssoftware zur Verfügung, die die Grundzüge der Bildbearbeitung wie z.B. Rote-Augen-Korrektur, Bildschärfe verbessern oder die Farben optimieren beherrscht.

Das HP Photosmart A433 Mobiles Fotostudio soll ab sofort zum Preis von 199,- Euro im Handel erhältlich sein.

HP Photosmart A516
HP Photosmart A516
Daneben hält HP mit dem A516 einen weiteren handlichen Fotodrucker bereit. Während die Spezifikationen wie Auflösung, Schnittstellen, Rechneranforderungen oder Papiere dem oben vorgestellten Drucker entsprechen, weicht der A516 beim Speicher, beim Gewicht und bei der Druckzeit etwas ab. So hat der A516 mit 32 MByte doppelt so viel internen Speicher, außerdem verfügt er noch über vier Speicherkarten-Steckplätze. Für Ausdrucke im Format 10 x 15 Zentimeter mit Rand braucht er 53 Sekunden. Dabei ist das Gerät insgesamt leichter, bringt es doch mit 1,2 kg etwa 200 Gramm weniger auf die Waage.

Den HP Photosmart A516 Kompakt-Fotodrucker soll es ebenfalls ab sofort zu einem Preis von 99,- Euro zu kaufen geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Elektroauto: Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024
    Elektroauto
    Xiaomis Autoproduktion startet Anfang 2024

    2024 sollen erste Elektrofahrzeuge von Xiaomi auf den Markt kommen - also etwas später als zunächst gedacht.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Werbeversprechen kassiert: Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil
    Werbeversprechen kassiert
    Teslas Solarschindeln sind doch nicht so stabil

    Tesla hat die Website zu seinen Solarschindeln aktualisiert. Die Behauptung, dass diese dreimal stärker als Standardschindeln sind, wurde fallengelassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /