Abo
  • Services:
Anzeige

Sakai: IBM arbeitet an E-Learning-Software mit

Freie Software erhält Unterstützung

IBM hat einem Open-Source-Projekt wieder einmal Quellcode zur Verfügung gestellt - dieses Mal dem Sakai Projekt, das E-Learning-Software entwickelt. Der Quelltext wurde speziell für Sakai entwickelt und soll unter anderem dazu führen, dass Sakai auch für Universitäten interessanter wird.

Das Sakai Projekt entwickelt Software zur Seminarverwaltung, gemeinsamen Lernen und Forschung über das Internet. IBM hat für das Projekt Komponenten entwickelt, um die Arbeit mit Lehrinhalten zu verbessern. Lehrer sollen damit ständig sehen können, wie weit ihre Studenten bei der Arbeit mit dem Kursmaterial fortgeschritten sind. Außerdem hat ein IBM-Entwickler das Projekt begutachtet und Tipps für eine schnellere Entwicklung gegeben.

Anzeige

Sakai hat seine Ursprünge an den Universitäten Michigan und Indiana. Die Software lässt sich über das Internet nutzen, so dass Studenten von jedem PC aus ihr Material durchgehen können. Dabei steht Sakai zwar unter einer eigenen Lizenz, die jedoch von der Open Source Initiative anerkannt ist.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  3. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 850 Pro 512-GB-SSD 199,00€, Sandisk 500-GB-SSD 134,00€, WD 4-TB-HDD extern 99...
  2. für je 0,99€ leihen
  3. (u. a. ASUS GeForce GTX 1070 Ti STRIX A8G Gaming 449€ statt 524,90€, Gigabyte Z370 Aorus Ultra...

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  2. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  3. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  4. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  5. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  6. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  7. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  8. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  9. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  10. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Grenze zu welchem Land?

    Prinzeumel | 10:32

  2. Re: Wieviel haette man gespart

    Nullmodem | 10:31

  3. Re: 15 euro mindestlohn...

    Thomas | 10:30

  4. Re: Die Gefahr ist die Geschwindigkeit

    Raistlin | 10:28

  5. Re: Gegenüberstellung?

    Thomas | 10:27


  1. 10:28

  2. 10:27

  3. 10:03

  4. 07:37

  5. 07:13

  6. 07:00

  7. 18:40

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel