Abo
  • IT-Karriere:

Neue x64-Server von Sun

Neue Blade-Server mit Opteron-Prozessoren

Sun will mit neuen Angeboten den Markt für Blade-Server aufmischen. Das neue x86-System "Sun Blade 8000" soll sich durch hohe Modularität, längere Lebensdauer und höheren Datendurchsatz bei rund 25 Prozent weniger Speicherbedarf sowie 40 Prozent weniger Stromverbrauch auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Blade-Server laufen primär unter Solaris 10, sollen sich aber auch mit Linux und Windows betreiben lassen. Die einzelnen Blades werden über den ExpressModule-Standard verbunden und lassen sich im laufenden Betrieb austauschen. Als Prozessor kommt AMDs Opteron mit zwei Kernen zum Einsatz, daher spricht Sun auch von x64-Systemen (x86-64).

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Daneben wartet Sun mit dem neuen x64-Server "Sun Fire X4600 Server" auf, der in vier Höheneinheiten bis zu 16 Prozessoren unterbringt. Dabei kann das System in einem 4U-Gehäuse von vier bis eben zu 16 Prozessoren wachsen.

Dritter im Bunde ist das auf den Namen "Sun Fire X4500" getaufte System, das die Rechenleistung von bis zu vier Prozessoren mit viel Speicherplatz kombinieren soll. Bis zu 24 TByte sollen sich in dem Gehäuse unterbringen lassen, der Preis bei rund 2,- US-Dollar pro GByte liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€

llllll 12. Jul 2006

Ich finde es pervers, dass eine mehr oder weniger unabhängige Firma das Produkt einer...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
    2FA mit TOTP-Standard
    GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

    Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
    Von Moritz Tremmel


        •  /