Abo
  • Services:
Anzeige

Freier VoIP-Server OpenSER in neuer Version

Neue Statistikfunktionen und Module

Der SIP-Server OpenSER ist jetzt in der Version 1.1 verfügbar, die unter anderem das NAPTR-Protokoll unterstützt. Auch Load Balancing mit Ausfallsicherung bietet die Software in der neuen Version. Die Applikation läuft unter Linux, BSD und Solaris.

Der OpenSER-Server unterstützt nun das NAPTR-Protokoll, mit dem sich SIP-Server finden lassen sollen. Wird kein Port und Protokoll angegeben, so sucht OpenSER mit NAPRT nach den verwendeten Protokollen und Einstellungen. Zudem gibt es neue Statistikfunktionen, mit denen sich der Zustand des Servers überwachen lässt. Eine einheitliche Schnittstelle ermöglicht den Zugriff auf alle gesammelten Daten. Die Leistungsfähigkeit des Servers soll insgesamt gesteigert worden sein, besonders aber TCP und TLS funktionieren demnach nun besser.

Anzeige

Neu hinzugekommen sind außerdem einige Module, beispielsweise um ein- und ausgehende SIP-Nachrichten in einer Datenbank zu speichern und den Traffic so zu überwachen. Über ein Statistikmodul lassen sich die internen Statistiken weiterverarbeiten und mit Unix-ODBC können alle ODBC-kompatiblen Datenbanken genutzt werden. Außerdem unterstützt der Server Load Ballancing und bietet Funktionen zur Ausfallsicherheit.

Die auch von AVM unterstützte und unter der GPL verfügbare Software OpenSER steht ab sofort zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. Carmeq GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es einfach 0...

    DanielFry030 | 15:49

  2. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 15:47

  3. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    teenriot* | 15:45

  4. Re: selber Effekt

    DeathMD | 15:44

  5. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 15:41


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel