• IT-Karriere:
  • Services:

Freier VoIP-Server OpenSER in neuer Version

Neue Statistikfunktionen und Module

Der SIP-Server OpenSER ist jetzt in der Version 1.1 verfügbar, die unter anderem das NAPTR-Protokoll unterstützt. Auch Load Balancing mit Ausfallsicherung bietet die Software in der neuen Version. Die Applikation läuft unter Linux, BSD und Solaris.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der OpenSER-Server unterstützt nun das NAPTR-Protokoll, mit dem sich SIP-Server finden lassen sollen. Wird kein Port und Protokoll angegeben, so sucht OpenSER mit NAPRT nach den verwendeten Protokollen und Einstellungen. Zudem gibt es neue Statistikfunktionen, mit denen sich der Zustand des Servers überwachen lässt. Eine einheitliche Schnittstelle ermöglicht den Zugriff auf alle gesammelten Daten. Die Leistungsfähigkeit des Servers soll insgesamt gesteigert worden sein, besonders aber TCP und TLS funktionieren demnach nun besser.

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Neu hinzugekommen sind außerdem einige Module, beispielsweise um ein- und ausgehende SIP-Nachrichten in einer Datenbank zu speichern und den Traffic so zu überwachen. Über ein Statistikmodul lassen sich die internen Statistiken weiterverarbeiten und mit Unix-ODBC können alle ODBC-kompatiblen Datenbanken genutzt werden. Außerdem unterstützt der Server Load Ballancing und bietet Funktionen zur Ausfallsicherheit.

Die auch von AVM unterstützte und unter der GPL verfügbare Software OpenSER steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839...
  2. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  3. (u. a. 4K-HDMI für 5,59€, 5-Fach-Steckdosenleiste für 20,99€, HDMI-Verlängerungskabel für 7...
  4. (u. a. Heckenschere für 117,99€, Hochdruckreiniger für 62,99€)

Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /