Abo
  • Services:
Anzeige

OneStat.com: Firefox in Deutschland besonders stark

Anbieter sieht Firefox-Marktanteil in Deutschland bei 39,02 Prozent

Die Webstatistiker von OneStat.com bescheinigen Firefox weiteres Wachstum, während Microsofts Internet Explorer Marktanteile abgeben muss. Besonders hoch ist der Anteil von Firefox laut OneStat.com in Deutschland.

Der Statistik von OneStat zufolge erreicht Mozilla Firefox im Juli 2006 einen globalen Marktanteil von 12,93 Prozent, im Mai 2006 waren es noch 11,79 Prozent. Der Internet Explorer fällt von 85,17 auf 83,05 Prozent zurück. Auf Platz drei liegt Apples Safari mit 1,84 Prozent, gefolgt von Opera mit 1,00 Prozent.

Anzeige

Besonders bemerkenswert sind die Resultate für Deutschland, denn laut OneStat kommt Firefox hier auf einen Marktanteil von 39,02 Prozent, der Internet Explorer nur auf 55,99 Prozent. Inwiefern die Zahl die Realität widerspiegelt, lässt sich nur schwer sagen, andere Statistiken mit einem stärkeren Schwerpunkt auf Europa kommen zu deutlich geringeren Zahlen: Xiti-Monior wies im Juni 2006 für Deutschland einen Wert von 28 Prozent aus, beim Ad-Server-Betreiber waren es ebenfalls im Juni nur 12,38 Prozent.

Die Analyse von OneStat erfolgt in Echtzeit und speist sich nach Firmenangaben aus weltweit mehr als 50.000 Webseiten aus 100 Ländern. Je nach Website dürfte sich die Verteilung der Browser-Marktanteile deutlich unterscheiden.

Unter den Lesern von Golem.de erfreut sich Firefox großer Beliebtheit, der freie Browser liegt in unseren Zugriffsstatistiken mittlerweile recht deutlich vor Microsofts Internet Explorer. Opera folgt auf Platz drei.


eye home zur Startseite
aasaa 12. Jul 2006

so ein geschwätz ich kenn mehr als genug leute die nich mal wissen was so ne zeitschrift...

asdfa 12. Jul 2006

find die programme sinnfrei googlemail zB. bietet alles was man zum mailen brauch da muss...

MM 11. Jul 2006

War auch mein erster Gedanke, Firefox und Adblock sind doch schon Standard. Freut mich...

mg 11. Jul 2006

..ist bei unseren online-shops auch so... ie schwankt meist zwischen 45% und 55%, firefox...

ubuntu_user 11. Jul 2006

...das liegt daran, dass Leute die viel im Internet sind eher firefox nutzen als Leute...


weblog.freecreational.org / 13. Jul 2006

Erster Beta-Release von Firefox2

Fletcher's weblog / 11. Jul 2006

Firefox Marktanteil wächst in Deutschland



Anzeige

Stellenmarkt
  1. inovex, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Kiel
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Münster


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Das was hier voellig irre ist ...

    flauschi123 | 06:12

  2. Re: Verzicht

    ThaKilla | 05:53

  3. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    FranzBekker | 05:50

  4. Re: Und was berechnen die wirklich?

    Komischer_Phreak | 05:41

  5. Re: Guter Artikel! Auch für Win-Fans

    narfomat | 04:06


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel