Abo
  • Services:

Internet Explorer 7 Beta 3 in Deutsch ist da

Zahlreiche kleine Verbesserungen vorgenommen

Rund 1,5 Wochen nach der Veröffentlichung der Beta 3 des Internet Explorer für Windows XP und Windows Server 2003 in englischer Sprache schiebt Microsoft nun die deutsche Ausführung des Browsers nach. Diese Beta soll die letzte sein, bevor noch in diesem Jahr die Final-Version erscheint. Die Beta 3 des Internet Explorer 7 bringt verschiedene Neuerungen und Fehlerbereinigungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet Explorer 7 Beta 1
Internet Explorer 7 Beta 1
Tabs im Internet Explorer 7 lassen sich mit der Beta 3 nun nach Belieben mit der Maus verschieben, um die Reihenfolge der geöffneten Webseiten nachträglich zu ändern. Beim Zoomen von Webseiten steht nun eine horizontale Scroll-Möglichkeit bereit und in der Toolbar kann ein Button zum Aufruf des E-Mail-Clients eingefügt werden. In den Feed-Funktionen lassen sich alle Beiträge als gelesen markieren und alle Feeds werden auf Wunsch in einem Rutsch aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Der Internet Explorer 7 Beta 3 enthält zudem die sieben Sicherheits-Patches vom Juni 2006, weshalb Nutzern der Beta 2 ein Update dringend angeraten wird. Allerdings muss dazu die Beta 2 des Internet Explorer 7 zuvor deinstalliert werden. Zudem soll der aktualisierte Browser eine verbesserte Stabilität und eine höhere Kompatibilität zu Webseiten bieten.

Internet Explorer 7 Beta 1
Internet Explorer 7 Beta 1
Die Internet Explorer 7 Beta 3 steht ab sofort für Windows XP mit Service Pack 2 und Windows Server 2003 mit Service Pack 1 in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. Eine parallele Installation zum Internet Explorer 6 ist weiterhin nicht möglich. Die Final-Version des Internet Explorer 7 für Windows XP und Windows Server 2003 will Microsoft im zweiten Halbjahr 2006 auf den Markt bringen.

Auf Systemen mit Windows Vista Beta 2 kann der Browser nicht eingesetzt werden. Erst zu einem späteren Zeitpunkt soll der Internet Explorer 7+ als Beta 3 für Windows Vista erscheinen. Noch hat Microsoft dafür aber keinen Termin genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 4,95€
  3. 36,99€
  4. 59,99€

Richwood 14. Jul 2006

hast du den IE 7.0 überhaupt schon mal installiert und ausprobiert??? Also meiner hat...

Hello_World 12. Jul 2006

Und wen interessiert, was Du runzeliger kleiner Spaßvogel auf deiner Kiste installiert...

Hello_World 12. Jul 2006

Vielleicht wird der IE7 aus Nutzerperspektive ein ganz passabler Browser. In Sachen CSS...

Hello_World 12. Jul 2006

Weil's kostet. Opera will man nichtmal geschenkt.

Hello_World 12. Jul 2006


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /