Abo
  • Services:

Akkupack für mobile Geräte der Flugpassagiere

Adapterlösung auch für Handys und PDAs

Mit dem GeekPod 100 sollen Flugpassagiere Geräte, denen unterwegs der Saft ausgegangen ist, wieder auftanken bzw. ohne Unterbrechung weiter nutzen können. Von Battery Geek stammt der Akkupack, der beispielsweise bei iPods eine Laufzeitverlängerung von bis zu 100 Stunden Musik- und 12 Stunden Videowiedergabe erlauben soll. Über Adapter können auch Handys und PDAs angeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Je nach iPod-Modell soll der interne Akku des Musikspielers in 3 bis 4 Stunden aufgeladen sein. Der Vorteil gegenüber der Installation von Steckdosen dürfte für die Fluggesellschaften der Preis sein.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Dietzenbach, Meerbusch, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Das Unternehmen Battery Geek aus dem US-Bundesstaat Oregon teilte mit, dass sich Fluggesellschaften, die die Geräte anbieten, auch von ihrer Konkurrenz abheben und sogar eine Extragebühr für den Verleih der Geekpods verlangen könnten.

GeekPod 100
GeekPod 100

Das Lithium-Ionen-Akkupaket bietet eine Kapazität von 6000 mAh und 5 Volt Spannung. Der GeekPod 100 misst 58,5 x 24 x 82 mm bei einem Gewicht von 180 Gramm. Durch ein Adapterset kann es nicht nur an den iPod, sondern auch an Handys unter anderem von Motorola, Ericsson, Siemens, Samsung und Nokia sowie PDAs angeschlossen werden.

Der GeekPod 100 kostet knapp 70,- US-Dollar und kann auch einzeln gekauft werden. Neben diesem Gerät bietet Battery Geek auch externe Akkus für mobile DVD-Spieler, die Sony PSP und Notebooks an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Cheru 11. Jul 2006

Was bitte sind Nagelpfeile ?

moepus 11. Jul 2006

??? akkus schonen, im vergleich zu batterien, eher die umwelt, da sie immer wieder...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

    •  /