• IT-Karriere:
  • Services:

HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware

5fach-Tintendruckwerk mit der Option auf eine sechste Tinte

Bereits im Juni 2006 für den amerikanischen Markt angekündigt, soll der HP Photosmart C4180 ab Juli 2006 auch in Deutschland in den Handel kommen. Das Multifunktionsgerät, das mit einem stattlichen 6,1-Zoll-Display ausgestattet ist, schafft beim Drucken und Kopieren (Normalmodus) laut HP bis zu 5,6 Farbseiten und 8,5 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute. Ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter liegt nach 52 Sekunden im Schacht. Scans lösen mit 2.400 x 4.800 dpi und 48 Bit Farbtiefe bzw. 256 Graustufen auf.

Artikel veröffentlicht am , yg

HP Photosmart C4180
HP Photosmart C4180
Die Auflösung für Schwarz-Weiß-Drucke liegt bei bis zu 1.200 x 1.200 dpi, die (optimierte) Farbauflösung geht hoch bis auf 4.800 dpi x 1.200 dpi. Randlos druckt der Photosmart bis zum Format 21,5 x 61,0 cm.

Inhalt:
  1. HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware
  2. HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware

HP Photosmart C4180
HP Photosmart C4180
Fotos kann der Anwender direkt am Drucker bearbeiten. Mit einem Tastendruck startet der Anwender die HP Photosmart Express Software und hat die Möglichkeit, die gewünschten Bilder auszuwählen, abzuspeichern oder auszudrucken. Für den Feinschliff wird Software zur Bildbearbeitung mitgeliefert: Mit der HP Photosmart Premier Software können die Fotos zugeschnitten und gedreht, Farben, Schärfe und Kontraste angepasst werden. Auch eine automatische Rote-Augen-Korrektur liegt dem Paket bei. Der HP Document Viewer erlaubt die Organisation und Kommentierung von Fotos und Dokumenten.

Eine Auflösung von bis zu 4.800 dpi und der optionale Sechs-Farben-Druck sollen Fotos wie aus dem Labor liefern. Zusätzlich kann der HP Photosmart C4180 CDs und DVD bedrucken, so wie es die Canon-Pixma-Modelle schon lange tun.

Dabei liefert das Multifunktionsgerät die Bilder auch auf direktem Weg ohne Umweg über den PC: Über den integrierten Speicherkartenleser können die Daten aller gängigen Speicherkarten wie CompactFlash, MultiMedia Card, Secure Digital, Media Stick, Memory Stick Duo und XD-Picture Card gedruckt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 79,99€ (Release 10. Juni)
  3. 20,99€

jack71 22. Jun 2008

Es ist eine Falschaussage!!!!!!!Nun habe ich versucht Labels zu Drucken.Mit erfolg...

wassermann 29. Aug 2007

Das mit dem CD´s und DVD´s bedrucken ist gelogen! Die Software lässt sich unter Vista...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /