Abo
  • Services:

HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware

5fach-Tintendruckwerk mit der Option auf eine sechste Tinte

Bereits im Juni 2006 für den amerikanischen Markt angekündigt, soll der HP Photosmart C4180 ab Juli 2006 auch in Deutschland in den Handel kommen. Das Multifunktionsgerät, das mit einem stattlichen 6,1-Zoll-Display ausgestattet ist, schafft beim Drucken und Kopieren (Normalmodus) laut HP bis zu 5,6 Farbseiten und 8,5 Seiten in Schwarz-Weiß pro Minute. Ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter liegt nach 52 Sekunden im Schacht. Scans lösen mit 2.400 x 4.800 dpi und 48 Bit Farbtiefe bzw. 256 Graustufen auf.

Artikel veröffentlicht am , yg

HP Photosmart C4180
HP Photosmart C4180
Die Auflösung für Schwarz-Weiß-Drucke liegt bei bis zu 1.200 x 1.200 dpi, die (optimierte) Farbauflösung geht hoch bis auf 4.800 dpi x 1.200 dpi. Randlos druckt der Photosmart bis zum Format 21,5 x 61,0 cm.

Inhalt:
  1. HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware
  2. HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware

HP Photosmart C4180
HP Photosmart C4180
Fotos kann der Anwender direkt am Drucker bearbeiten. Mit einem Tastendruck startet der Anwender die HP Photosmart Express Software und hat die Möglichkeit, die gewünschten Bilder auszuwählen, abzuspeichern oder auszudrucken. Für den Feinschliff wird Software zur Bildbearbeitung mitgeliefert: Mit der HP Photosmart Premier Software können die Fotos zugeschnitten und gedreht, Farben, Schärfe und Kontraste angepasst werden. Auch eine automatische Rote-Augen-Korrektur liegt dem Paket bei. Der HP Document Viewer erlaubt die Organisation und Kommentierung von Fotos und Dokumenten.

Eine Auflösung von bis zu 4.800 dpi und der optionale Sechs-Farben-Druck sollen Fotos wie aus dem Labor liefern. Zusätzlich kann der HP Photosmart C4180 CDs und DVD bedrucken, so wie es die Canon-Pixma-Modelle schon lange tun.

Dabei liefert das Multifunktionsgerät die Bilder auch auf direktem Weg ohne Umweg über den PC: Über den integrierten Speicherkartenleser können die Daten aller gängigen Speicherkarten wie CompactFlash, MultiMedia Card, Secure Digital, Media Stick, Memory Stick Duo und XD-Picture Card gedruckt werden.

HP Photosmart C4180 mit viel Bildbearbeitungssoftware 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Vive Pro vorbestellbar
  4. 105,85€ + Versand

jack71 22. Jun 2008

Es ist eine Falschaussage!!!!!!!Nun habe ich versucht Labels zu Drucken.Mit erfolg...

wassermann 29. Aug 2007

Das mit dem CD´s und DVD´s bedrucken ist gelogen! Die Software lässt sich unter Vista...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /