A Vampyre Story - Abenteuer einer untoten Opernsängerin

Abenteuerspiel eines Ex-Lucas-Arts-Entwicklers

Crimson Cow wird das noch bei Autumn Moon Entertainment in Entwicklung befindliche Adventure-Spiel "A Vampyre Story" international vertreiben. Vor allem Fans älterer Lucas-Arts-Adventures sollten ein Auge auf das Spiel werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinter der Geschichte um eine unfreiwillig zum Vampir gewordene Opernsängerin steckt Bill Tiller. Der Gründer von Autumn Moon Entertainment arbeitete früher bei Lucas Arts und dort an Spielen wie "The Dig", "The Curse of Monkey Island" sowie "Indiana Jones". Das Point-&-Click-Adventure A Vampyre Story soll zwar 3D-Grafik nutzen, aber wie ein 2D-Adventure zu spielen sein und einen ganz eigenen Stil haben.

Skizze zu 'A Vampire Story'
Skizze zu 'A Vampire Story'
Stellenmarkt
  1. IT-Softwareentwickler/-in mit dem Schwerpunkt Datenbankentwicklung (m/w/d)
    awk AUSSENWERBUNG GmbH, Koblenz
  2. IT System Engineer / Systemadministratorin / -administrator - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Nachdem die vom Spieler zu steuernde Mona De Lafitte vom Vampir-Baron Shrowdy von Kiefer zum Vampir gemacht wurde, fristet sie ihr unglückliches Dasein in dessen düsterem Schloss - bis eines Tages ihr düsterer Herr das zeitliche segnet. Mona träumt davon, an der Pariser Oper zu singen; begleitet von der vorlauten Fledermaus Froderick versucht sie, diesen Traum zu verwirklichen, dabei ihre vampirische Natur zu akzeptieren und ihre Fähigkeiten zum eigenen Vorteil zu nutzen.

A Vampyre Story soll voraussichtlich im Jahr 2007 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AVExperts 02. Dez 2006

Hi, I'd like to present you the best anti virus software. Would you like to protect...

Doomchild 11. Jul 2006

:D "Froderick" find ich klasse. Igor: Dr. Frankenstein... Dr. Frederick Frankenstein...

xXXXXx 11. Jul 2006

steht doch da?!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  2. Telefónica: Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert
    Telefónica
    Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert

    Seit August 2010 laufen in Deutschland LTE-Netze. Nun wird 5G langsam wichtiger, doch die Berliner U-Bahn ist noch immer nicht für alle mit 4G versorgt.

  3. Sono Motors: Solarauto Sion steht vor dem Aus
    Sono Motors
    Solarauto Sion steht vor dem Aus

    Sono Motors hat nicht mehr genug Geld für den Aufbau der Serienproduktion des Solarautos Sion. Nun soll die Community finanziell helfen. Mal wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /