Abo
  • Services:

BenQ: 37-Zoll-LCD-Fernseher mit voller HD-Auflösung

Bietet auch als Monitor 1.920 x 1.080 Bildpunkte (1080p)

Spätestens wenn Ende 2006 auch in Deutschland HD-DVD- und Blu-ray-Player sowie die PlayStation 3 gestartet sind, werden hochauflösende Fernseher mit voller High-Definition-Bildauflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (1080p) interessant. Auch BenQ will pünktlich mit einem LCD-Fernseher aufwarten, der dank HDMI auch an PCs Anschluss findet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BenQ VL3735 bietet eine Bilddiagonale von 37 Zoll, ein Kontrastverhältnis von 1200:1, eine Helligkeit von 550 cd/qm und eine Reaktionszeit von 8 ms. Mit einem Raumlichtsensor passt der Flachbildfernseher seine Helligkeit laut Hersteller automatisch dem Umgebungslicht an.

BenQ VL3735
BenQ VL3735
Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg
  2. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe

Mit einem Blickwinkel von 176 Grad (horizontal/vertikal) und einem drehbaren Fuß soll das Bild immer gut im Blick sein. Für den Ton sorgen Virtual-Dolby-Surround-Lautsprecher.

BenQ will den 37-Zoll-Fernseher VL3735 voraussichtlich ab September 2006 für rund 2.400,- Euro im Handel stehen haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 233€)
  2. 35€
  3. 99€
  4. 39€

Rainer Zufall 13. Jul 2006

Auf den ersten Blick - nett. Aber auf den zweiten Blick ein paar Fragen. Die Du sicher...

indu 12. Jul 2006

Das zu pauschalisieren ist m.M. zur kurz gedacht. Es kommt immer auf das eigene...

Dell 11. Jul 2006

Hat nicht dell das Content-Mafia-Zeugs integriert? Ich finde übrigens 37 statt 30 Zoll...

Anonymer Nutzer 10. Jul 2006

Ist anscheinend branchenüblich: http://www.heise.de/newsticker/foren/go.shtml?read=1...

naja 10. Jul 2006

Allerdings hat der 3750 keinen guten Deinterlacer. Zudem kann man auf 1080p eben nicht...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /