Abo
  • Services:

Debitel-Chef Stodden geht

Axel Rückert wird CEO, neuer Marketingchef kommt von McKinsey

Debitel hat einen neuen Chef, Paul Stodden scheidet als Vorstandsvorsitzender der Debitel AG aus und verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Stoddens Nachfolger ist Axel Rückert, der für Debitel deren Auslandsgesellschaften in Frankreich und den Niederlanden leitete.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuvor war Rückert unter anderem CEO des internationalen IT-Dienstleisters Getronics und der Sparte Consumer Communications von Philips. Der Wechsel an der Spitze von Debitel war schon vorab bekannt geworden, laut Connect gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen Stodden und dem Debitel-Eigner.

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

Das Unternehmen werde in seiner Entwicklung im sehr dynamischen Telekommunikationsmarkt nun in eine neue Phase eintreten. Daher habe der Aufsichtsrat beschlossen, den Vorstand weiter zu verstärken, erklärt Debitels Aufsichtsratschef Helmut Albrecht. Die Aufgaben des Finanzvorstandes (Chief Financial Officer) der Debitel AG nimmt bereits seit Ende Mai Maarten Henderson wahr.

Henderson, davor unter anderem fünf Jahre Finanzvorstand der niederländischen KPN, übernimmt diese Position bis zur endgültigen Neubesetzung des Finanzvorstands durch Joachim Preisig, bisher Leiter Zentralbereich Konzerncontrolling der Deutschen Telekom AG. Preisig werde spätestens bis Anfang 2007 seine Arbeit bei Debitel aufnehmen, so Aufsichtsrats-Chef Albrecht.

Gleichzeitig bestätigt Albrecht, dass der Aufsichtsrat ab dem 1. August mit dem heutigen McKinsey-Partner Oliver Steil die Position eines Vorstands Marketing und Vertrieb (Chief Commercial Officer) neu besetzen werde. Steil berät seit über acht Jahren Unternehmen in den Gebieten Mobilfunk, Festnetz und neue Medien. Christian Friege, Vorstand Kunden und Operations (Chief Operations Officer), bleibt im Amt und wird seine Arbeit im Bereich Bestandskundenmangement fortführen.

Die Connect hatte vor rund einer Woche zudem berichtet, der Führungswechsel sei auch mit Restrukturierungsmaßnahmen und Personalabbau verbunden. Geschäftsfelder, wie etwa die Vermarktung von DSL-Anschlüssen, sollen auf dem Prüfstand stehen, hieß es damals. Dazu macht Debitel aktuell keine Angaben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand
  2. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  3. 105,89€ (Bestpreis!)
  4. 1.399€ (Vergleichspreis 1.666€)

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /