Abo
  • Services:

Ricoh führt Blu ray und HD DVD zusammen

Optisches Bauteil soll Laser dem Format anpassen

Ricoh will mit einer neuen optischen Komponente alle aktuellen Disc-Formate verarbeiten können. Sowohl CDs und DVDs als auch HD DVD und Blu ray sollen sich mit einem Pickup sowie einer Linse lesen und beschreiben lassen, berichtet die EETimes.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh werde das Bauteil auf der International Optoelectronics Exhibition '06 in der Nähe von Tokyo in dieser Woche zeigen, heißt es in einem Bericht der EETimes. Noch in diesem Jahr soll es an OEMs ausgeliefert werden.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Bei dem Bauteil handelt es sich um einen 1 mm dicken Teller mit 3,5 mm Durchmesser, der als Beugungs-Gitter dient. Zwischen Laser und Linse angebracht soll es den Lichtstrahl so modifizieren, dass er über die Linse für jedes Format korrekt fokussiert werden kann. So soll Unterschieden von HD DVD und Blu ray Rechnung getragen werden, denn bei Blu ray sitzt die Datenschicht nur 0,1 mm unter der Oberfläche, bei der HD DVD sind es 0,6 mm.

Das Ganze soll sowohl zum Lesen und Schreiben der Medien funktionieren, Ricoh wird das Bauteil zunächst nur für Abspielgeräte anbieten. Da durch das Beugungs-Gitter der Laserstrahl abgeschwächt wird, wäre zum Schreiben ein stärkerer blauer Laser erforderlich, als er heute in Brennern zu finden ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€ (Vergleichspreis 79,99€)
  2. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

CrackerJack 10. Jul 2006

Ich habe diesen Artikel jetzt auf verschiedenen Seiten schon gelesen, doch irgendwie...

crassus987 10. Jul 2006

Klingt gut und vernüftig was du da sagst... wenn da doch nicht diese kleine, nervige...

spyro 10. Jul 2006

Schöne Sache. Wie heute der Fall bei DVD-Brennern für DVD+ und DVD-, nur dass die...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /