Abo
  • Services:

Erster Lehrstuhl der T-Laboratories an der TU-Berlin besetzt

Anja Feldmann übernimmt ersten "Netzwerk"-Lehrstuhl

Der erste der vier Lehrstühle, die die Deutsche Telekom an der TU-Berlin in einem angeliederten Institut besetzen will, wurde mit der Informatik-Professorin Anja Feldmann besetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die T-Laboratories sind das Forschungs- und Entwicklungsinstitut der Deutschen Telekom mit Sitz in Berlin. In den T-Laboratories als sogenanntes An-Institut der Technischen Universität (TU) Berlin wird an neuen Dienste und Lösungen für Telekom-Kunden geforscht.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Aufgabe des Lehrstuhl "Intelligent Networks and Management of Distributed Systems" ist es, das Nutzerverhalten im Internet zu verstehen, um daraus die Anforderungen an ein Netzwerk abzuleiten. Neben diesem Lehrstuhl soll noch ein weiterer zum Thema Netzwerke, außerdem einer zum Thema Sicherheit und einer zum Thema Usability besetzt werden.

"Für mich war insbesondere die Kombination von Universität und Telekommunikationsunternehmen interessant. Forschung, die einen direkten Einfluss auf ein Unternehmen hat, ist sehr reizvoll - und die Telekom bietet mir in den T-Labs eine der weltweit wenigen Möglichkeiten dazu," so Feldmann.

Feldmann hatte vor ihrem Engagement bei den Telekom Laboratories einen Lehrstuhl an der Technischen Universität München inne. Davor war sie in den USA am am Forschungszentrum von AT&T tätig. Mit der Erforschung von Netzwerken beschäftigt sie sich seit ihrer Diplomarbeit 1989, im Jahr 1995 promovierte sie.

Die T-Labs wurden im April 2005 mit dem Ziel gegründet, die Forschungsaktivitäten der Deutschen Telekom zu bündeln und für den Konzern neues Geschäft zu generieren und das bestehende Geschäft zu erweitern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. 9,99€

Studi 10. Jul 2006

Hier ging es aber um die T-Labs. T-Labs!=TU-Berlin Dass man an einer Uni jede Menge...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /