Abo
  • Services:

Bundesverdienstkreuz für Prof. Werner Zorn

Bundesverdienstkreuz für einen Gründungvater des deutschen Internets

Mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande wurde heute Prof. Werner Zorn, Leiter des Fachgebiets "Kommunikationssysteme" am Hasso-Plattner-Institut (HPI)ausgezeichnet. Zorn zählt zu denjenigen, die das Internet nach Deutschland brachten und empfing an der Universität Karlsruhe unter zorn@germany am 2. August 1984 die erste deutsche E-Mail.

Artikel veröffentlicht am ,

Prof. Werner Zorn
(HPI/K. Herschelmann)
Prof. Werner Zorn (HPI/K. Herschelmann)
Die Verbindung erfolgte über das Computer Science Net (CSNET), an dem Deutschland ab diesem Zeitpunkt als vierte Nation hing. Es war eine der wesentlichen Keimzellen offener, weltweiter E-Mail-Kommunikation.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Im Jahre 1989 gründete Zorn den Internet Service Provider "Xlink" als Hochschulprojekt mit der ersten deutschen Internet-Standleitung in die USA, ab 1993 bot Xlik nach EUnet seine Dienste auch kommerziell an.

Auf Basis seiner Karlsruher Entwicklungen realisierte Prof. Zorn in den Jahren 1984 bis 1987 in Kooperation mit dem Institut für Computer-Anwendungen ICA an der TU-Peking die erste internationale Rechnerverbindung Chinas. Heute beschäftigt sich Zorn am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam mit der Lehre der Modellierung und Implementierung von Kommunikationssystemen samt quantitativer Analyse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. bei Alternate vorbestellen

justread 24. Jan 2011

Prof. Werner Zorn + Bundesverdinstkreuz = fragwürdige Kombination: http://www.danisch.de...

JM 10. Jul 2006

...frisst keinen Gurkensalat :-)

px 10. Jul 2006

Man gut, dass das noch keiner 3 Tage vorher gepostet hat *g*


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /