Abo
  • Services:

Kompaktes Samsung-Smartphone mit Schiebemechanismus und WLAN

Samsung SGH-i750 mit 2-Megapixelkamera und MicroSD-Card-Steckplatz

Mit dem SGH-i750 bringt Samsung ein betagtes WindowsCE-Smartphone offiziell auf den deutschen Markt, das bereits auf der CeBIT 2005 vorgestellt wurde und schon seit einiger Zeit in Deutschland zu haben ist. Das Smartphone verwendet nicht etwa das aktuelle Windows Mobile 5.0, sondern der Nutzer muss sich mit der WindowsCE-Variante PocketPC 2003 SE in der Phone Edition zufrieden geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-i750
Samsung SGH-i750
Das in einem Schiebemechanismus untergebrachte Mobiltelefon liefert auf Grund des Alters keine sonderlich aktuelle Technik, auch wenn die WLAN-Funktion bei Smartphones noch keine Selbstverständlichkeit ist. Der Touchscreen im SGH-i750 zeigt bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln und stellt Fotos oder Videos dar, die man mit der 2-Megapixelkamera aufgenommen hat. Die Kamera verfügt über einen Autofokus und kann mit einer mitgelieferten Software Visitenkarten einlesen, um diese nach der Erkennung in den Kontakten in digitaler Form abzulegen.

Stellenmarkt
  1. Fasihi GmbH, Ludwigshafen
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Köln

Bei Maßen von 107 x 52 x 22 mm steckt im SGH-i750 ein XScale-Prozessor von Intel des Typs PXA270 mit einer Taktrate von 416 MHz und der interne Speicher beläuft sich auf 50 MByte, der sich über einen MicroSD-Card-Steckplatz aufstocken lässt. Das Tri-Band-Gerät arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 und unterstützt GPRS der Klasse 10. Auf moderne Funkstandards wie UMTS, HSDPA oder EDGE muss man hier verzichten. Dafür stehen neben WLAN nach 802.11b auch Bluetooth und eine Infrarotschnittstelle parat.

Samsung SGH-i750
Samsung SGH-i750
Die verwendete WindowsCE-Version PocketPC 2003 SE liefert noch nicht die aktualisierten Office-Ableger von Word, Excel und PowerPoint, so dass die Bearbeitung entsprechender Dokumente größeren Einschränkungen unterliegt. Ansonsten stehen PIM-Programme zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung ebenso bereit, wie die abgespeckten Varianten vom Windows Media Player, Internet Explorer und E-Mail-Client Outlook.

Mit Akku kommt das Mobiltelefon auf ein Gewicht von 150 Gramm und soll mit einer Ladung recht schwache 4,5 Gesprächsstunden gewährleisten. Auch die Bereitschaftsdauer von knapp 5 Tagen kann nicht begeistern.

Nachdem das Smartphone SGH-i750 in Deutschland bereits bei einigen Händlern zu haben ist, hat sich Samsung entschlossen, die breite Verfügbarkeit des Geräts bekannt zu geben. Demnach soll das Mobiltelefon zum Preis von 779,- Euro ohne Vertrag auf dem deutschen Markt zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 349€
  3. 449€ + Versand

bluejay 12. Jul 2006

Abgesehen vom Preis. Das wirkliche Verbrechen bei diesem Handy ist, dass Samsung ein paar...

manoman 10. Jul 2006

Das wäre wirklich ein gutes Smartphone. Aber leider mit Windows 2003. Wie kann man so...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /