Abo
  • IT-Karriere:

Samwer-Brüder werden Finanziers für Start-ups

Erste Investition in Studentennetzwerk studiVZ.net

Die durch die Gründung von Alando und den spektakulären Verkauf an eBay bekannt gewordenen Brüder Marc, Oliver und Alexander Samwer, die auch Jamba gründeten und an VeriSign verkauften, haben wieder etwas Neues vor. Diesmal gründen sie nicht selbst Unternehmen, sondern finanzieren sie.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Informationen des Tagesspiegels haben die Brüder einen eigenen Beteiligungsfonds ("European Founders Fund") aufgelegt. Die Unternehmer wollen Firmen aus den Bereichen Internet, Mobilfunk und Telekommunikation finanzieren und diese auch aktiv beraten - zum Beispiel in der Personalauswahl, der technischen Infrastruktur oder Produktentwicklung.

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbh (GOA), Schwäbisch Gmünd
  2. Lufthansa Group, Norderstedt, Raunheim

Eine der ersten Investitionen ist nach Tagesspiegel-Informationen das Berliner Start-up studiVZ.net. Das Studentennetzwerk bietet seinen Nutzern im Internet kostenlos die Möglichkeit, Freundeskreise online abzubilden und Kontakte zu knüpfen. Zudem gehören die Tauschbörse Hitflip.de, der Hersteller von Browserspielen e-Sport.de und der Fotobuch-Anbieter Myphotobook.de zum Portfolio.

Anders als typische Risikokapital-Fonds investieren die drei Brüder ihr eigenes Geld und wollen den Unternehmen auch im operativen Geschäft täglich zur Seite stehen. Dabei wollen die Samwers Unternehmen auch beim Schritt nach Europa helfen, wie beispielsweise dem Unternehmen hinter fxtrade.com, Oanda.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-81%) 11,50€
  3. 4,99€
  4. 4,49€

jgdfkjgndhhp 20. Dez 2007

ist doch klar hitflip ist einfach ******* wieso sollte ich denn sachen tauschen??? ist...

miccom 08. Jul 2006

nein, das ging an verisign


Folgen Sie uns
       


AMD stellt Navi-Grafikkarten vor

Die neuen GPUs sollen deutlich effizienter und leistungsstärker sein und ab Juli 2019 verfügbar sein.

AMD stellt Navi-Grafikkarten vor Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

    •  /