Abo
  • Services:
Anzeige

Grafikspeicher: Samsung startet GDDR4-Produktion

33 Prozent mehr Leistung und 45 weniger Energiebedarf als GDDR3

Samsung hat nun mit der Produktion von GDDR4-Grafikspeichern begonnen, mit denen künftige Grafikkarten noch deutlich mehr Leistung erzielen können sollen. Im Vergleich zu GDDR3-Speicher verspricht Samsung einen um 33 Prozent gestiegenen Datendurchsatz. Noch 2006 sollen GDDR4-bestückte Grafikkarten erscheinen.

Die nun mit 80-nm-Strukturbreite gefertigten GDDR4-Module von Samsung haben - wie die zuvor als Prototypen an Grafikchip-Hersteller gegangenen Muster - eine Kapazität von 512 MBit, einen 32-Bit-Bus und erreichen einen Datendurchsatz von beachtlichen 2,4 Gigabit pro Sekunde pro Pin. Im Vergleich dazu erzielen Samsung zufolge die schnellsten GDDR3-Speicher Datenraten von maximal 2 GBit/s. Diese Steigerung wird Samsung zufolge möglich, weil es bei dem von der Industrievereinigung JEDEC spezifizierten GDDR4 dank DBI (Data Bus Inversion) und Multi-Preamble erstmals keine Verzögerungen bei den Datentransfers mehr gebe.

Anzeige

GDDR4-Speicher sind jedoch nicht nur schneller, sondern sollen auch 45 Prozent weniger Energie benötigen. Wirklich stromsparendere Grafikkarten sollten deshalb allerdings nicht erwartet werden, vielmehr hilft es den Herstellern, im Zweifelsfall noch mehr Speicher auf eine Grafikkarte zu packen.

Die Entwicklung von GDDR4-Speichern ist noch nicht abgeschlossen: Samsung plant, den Durchsatz auf 2,8 GBit/s pro Pin zu steigern. Samsungs Konkurrent Hynix will bis zu 2,9 GBit/s pro Pin erreichen. Damit können vom GDDR4-Chip insgesamt 11,6 Gigabyte Daten in nur einer Sekunde verarbeitet werden, so Hynix. In der zweiten Jahreshälfte 2006 hofft Hynix, die Leistung seiner GDDR4-Chips auf insgesamt 14,4 GByte/s steigern zu können.

Sowohl ATI als auch Nvidia haben GDDR4-bestückte Grafikkarten ihrer Partner in Aussicht gestellt. Die konkurrierenden Grafikchipentwickler hoffen darauf, jeweils die Leistung ihrer Produkte mit Hilfe von GDDR4 deutlich steigern zu können.


eye home zur Startseite
Gast123 13. Jul 2006

Du solltest dir nicht zuviel davon erhoffen. Der Stromverbrauch des Grafikrams ist...


my daily inet-odyssee / 06. Jul 2006

brumm brumm schepper



Anzeige

Stellenmarkt
  1. P+Z Engineering GmbH, München
  2. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  4. GKV-Spitzenverband, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-82%) 7,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  2. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  3. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  4. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  5. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  6. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  7. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  8. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  9. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  10. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Tank

    Der Held vom... | 15:26

  2. Re: selber Effekt

    Dwalinn | 15:26

  3. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Ach | 15:25

  4. Re: Google Mimimi?

    teenriot* | 15:22

  5. Re: also $286000 pro Tonne ?

    M.P. | 15:21


  1. 15:30

  2. 15:09

  3. 14:58

  4. 14:21

  5. 13:25

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 11:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel