Abo
  • Services:

Für Maler und Metzger: Handyschutz in Extremsituationen

Kondomähnliche Hülle gegen Wasser, Farbe oder Blut

Die niederländische Firma Innovalife beschützt Handys auf ganz besondere Weise vor Wasser und Schmutz - und zwar mit einem Gummiüberzug für Mobiltelefone. Manch einer würde von Schutzkondom sprechen. Zielgruppe des Produkts sind vor allem Maler und Metzger.

Artikel veröffentlicht am , yg

Skins: Schutz fürs Handy
Skins: Schutz fürs Handy
Im Prinzip eine einfache Idee: Mit einem reißfesten Gummiüberzug, der wie ein Kondom über das Handy gestreift wird, ist selbiges vor Umwelteinflüssen geschützt. Auch für Outdoor-Mobiltelefone, die zwar Wasser und Schmutz verkraften, aber in Extremsituationen versagen, könnte das interessant sein. Insbesondere bei Jobs, bei denen Kleckern nicht ausbleibt, geht Handwerkern öfter mal die Technik kaputt. Weltweit gesehen sterben 68 Millionen Mobiltelefone jährlich den Tod durch Wasser und Schmutz, so der Hersteller. Damit dies ein Ende hat, hat sich Rogier van Camp diesen Schutzmechanismus ausgedacht.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Skins: Schutz fürs Handy
Skins: Schutz fürs Handy
Die Plastikhüllen sind 75 Mikrometer dünn, sollen jedoch 17-mal stärker sein als reguläres Latex. Die Hülle kann bis zur 7fachen Größe gezogen werden. Einziger Nachteil: Durch die Gummihaut wird die Klangqualität um etwa 3 Prozent gemindert.

Pro Sechserpackung soll der Überzug 4,- Euro kosten, der in verschiedenen Farben zu haben ist. Im Dreierpack zahlt man 2,- Euro. Muss das Handy aufgeladen werden, muss die Hülle jedesmal fallen. Für Mobiltelefone mit Klapp- oder Schiebemechanismus ist die Gummihülle allerdings ungeeignet, weil keine vernünftige Bedienung mehr gewährleistet ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 39,99€ statt 59,99€

Bold 07. Jul 2006

Hat der Hersteller auch an die Fleiwarenfachverkäuferin gedacht? Ist das Teil auch...

fuzzy 07. Jul 2006

headset. mit kabel. O___o

ohja! 07. Jul 2006

Optimal für das optische Zoom!

iMac 07. Jul 2006

....

pool 06. Jul 2006

fahrlässiger Kanibalismus im affekt. :-D


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /